Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Pressegespräch: "Strom aus der Sonne hat Zukunft"

16.02.2006 - (idw) Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Pressegespräch, 22. Februar 2006, 12 Uhr, Kempinski Hotel Airport am Flughafen München

Photovoltaik mit weiterer Effizienzsteigerung
Führende Märkte: Deutschland, Japan, USA
BMW-Welt als attraktives Beispiel von Architektur und Photovoltaik Weltweit erlebt die Photovoltaik derzeit einen außerordentlichen Zuwachs mit einer positiven Kursentwicklung der Börsen notierten Unternehmen. Auch für die kommenden Jahre bis 2010 wird eine jährliche Wachstumsrate von 24 Prozent prognostiziert. Dabei bestehen noch große Optimierungspotenziale: Erhöhung der Wirkungsgrade bei Siliziumzellen, Verbesserung der Effizienz der Herstellungsprozesse, neue organische Materialien für den Einsatz in mobilen Geräten. Die Vorteile der Photovoltaik liegen in ihren variablen Nutzungsmöglichkeiten: netzunabhängige individuelle Versorgung oder Einspeisung des erzeugten Stromes in das Netz.

Vor diesem Hintergrund konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH als Projektträger des Bayerischen Energie-Forums in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Zentrum für Angewandte Energieforschung, ZAE, und mit besonderer Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie das Kooperationsforum "Hocheffiziente Photovoltaik" am 22. Februar 2006 in München.

Ein attraktives, hochaktuelles Beispiel für die Verbindung von Photovoltaik und Architektur bildet die dachintegrierte Photovoltaikanlage der neuen BMW-Welt in München, die von Stefan Holst, Transsolar Energietechnik GmbH München vorgestellt wird.

Wir laden Sie im Rahmen dieses Innovationsforums zu einem Pressegespräch am
22. Februar 2006, 12 Uhr, Hotel Kempinski Airport am Flughafen München, ein.

Für ein Pressestatement werden zur Verfügung stehen:
Prof. Dr. Joachim Luther, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE Freiburg
Dr. Hans-J. Krokoszinski, General Electric, Garching
Dr. Winfried Hoffmann, Schott Solar GmbH, Alzenau
Dr. Christoph Brabec, Konarka Technologies GmbH, Nürnberg
Siegfried Baumgartner, Baumgartner GmbH, Kippenheim, Photovoltaik-Projekt BMW-Welt München
Prof. Dr. Josef Nassauer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

Bitte informieren Sie uns bis spätestens 21. Februar 2006 über Ihre Teilnahme per mail an: socha@bayern-innovativ.de

Weitere Informationen:
www.bayern-innovativ.de/photovoltaik06

Constantin Schirmer, Bayerisches Energie-Forum, Bayern Innovativ GmbH, Tel.: 0911- 20671- 156; schirmer@bayern-innovativ.de
Nicola Socha, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bayern Innovativ GmbH,
Tel.: 0911- 20671-151, socha@bayern-innovativ.de
Weitere Informationen: http://www.bayern-innovativ.de/photovoltaik06
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch: "Strom aus der Sonne hat Zukunft"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113320/">Pressegespräch: "Strom aus der Sonne hat Zukunft" </a>