Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Wenn das Eis schmilzt... - Warnsignale aus den Polarregionen

23.02.2006 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wissenschafts-Pressekonferenz
in Zusammenarbeit mit der Technisch-Literarischen Gesellschaft
(TELI) e.V.
am 1. März 2006 um 11.15 Uhr in Hamburg Die Polarregionen beherbergen mehr als 99% des Eisvolumens und rund 90% des Süßwasservorrates der Erde. Trotz der abgelegenen Lage üben sie einen erheblichen Einfluss auf das Weltklima aus. Berechnungen des Max-Planck-Instituts für Meteorologie zeigen, dass sich die mittlere Erderwärmung in diesem Jahrhundert um das Mehrfache beschleunigen wird, wenn sich die Treibhausgase weiter so stark in der Atmosphäre anreichern. Die Folgen sind dramatisch: Der Meeresspiegel wird noch schneller ansteigen, das Meereis zurückgehen, Gletscher und Permafrost-Gebiete auftauen. Zahlreiche Tiere, die auf, im und unter der polaren Meereisdecke leben, verlieren dann ihre Lebensräume. Einige davon stehen bereits heute kurz vor dem Aussterben. Dieser Klimawandel kann zu Temperaturen führen, welche die Erde seit mindestens einer Million Jahren nicht mehr erlebt hat.

Es diskutieren:

Prof. Dr. Manfred Lange,
Geschäftsführender Direktor am Zentrum für Umweltforschung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Prof. Dr. Jochem Marotzke
Direktor der Abteilung "Ozean im Erdsystem" am Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg

Prof. Dr. Eva-Maria Pfeiffer,
Geschäftsführende Direktorin am Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg

Dr. Iris Werner,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Polarökologie der Universität Kiel

Moderation: Frank Grotelüschen

Aktueller Anlass:
Am 1./2. März 2006 findet an der Universität Hamburg das Symposium "WARNSIGNALE AUS DEN POLARREGIONEN" statt

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wissenschafts-Pressekonferenz "Warnsignale aus den Polarregionen"
in Zusammenarbeit mit der TELI
am 1. März 2006 um 11.15 Uhr in Hamburg
im ZMAW (neben Geomatikum, Universität Hamburg), Raum 101, Bundesstraße 53, 20146 Hamburg, Wegbeschreibung: http://www.mi.uni-hamburg.de/Lageplan.51.0.html
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldungen bitte an amm@wpk.org oder hajo.neubert@teli.de.
Weitere Informationen: http://www.wpk.org
uniprotokolle > Nachrichten > Wenn das Eis schmilzt... - Warnsignale aus den Polarregionen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113673/">Wenn das Eis schmilzt... - Warnsignale aus den Polarregionen </a>