Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

"Second Skin" - Textile Hautpflege

23.02.2006 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Funktionelle, hautpflegende und dazu noch modische Bekleidung zu entwerfen, das ist Katrin Röhner, Absolventin der Bauhaus-Universität, gelungen. Mit ihrer Diplomarbeit "Second Skin" in Zusammenarbeit mit der SeaCell GmbH (Rudolstadt), Leinefelder Textilwerke mbH (Leinefelde), Toloop by U&B GmbH (Apolda), dem Förderverein "Thüringer Färbedorf Neckeroda" e. V. und der Universitäts-Hautklinik- Jena hat sie die spezielle Hautpflege-Kollektion entworfen. Entstanden sind kombinierbare Kleidungsstücke und Accessoires; ästhetische Bekleidung, die ökologisch hergestellt und zudem hautpflegend ist.

Das Besondere an der neu entstandenen Textur, die cellulosische Faser "SeaCell-active", ist ihre einzigartige Zusammensetzung: Meeresalgen und Silberionen. Meeresalgen speichern Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren, die antimikrobielle (gegen Bakterien und Pilzkulturen) Wirksamkeit von Silber ist schon seit der Antike bekannt. Die Wirksamkeit von Textilien aus SeaCell-active-Fasern ist von der Universitäts-Hautklinik Jena auf Inhaltsstoffe getestet worden. So ist diese Textilie besonders für Menschen mit empfindlicher Haut und Hauterkrankungen geeignet. Die in der Diplomarbeit entstandenen Kleidungsstücke vereinen kosmetischen und modischen Charakter. Denn bei Kontakt des Gewebes mit dem Körper und durch die natürliche Hautfeuchtigkeit werden die pflegeaktiven Vitalstoffe an die Haut abgegeben. Durch diese einfache und permanente Pflege könn(t)en aufwendige Prozeduren des Eincremens erheblich reduziert werden.
Hinzu kommt, dass die Textilien einen kühlenden Effekt erzielen und einfärbbar sind, ohne dabei ihre Wirkung zu verlieren.

Die SeaCell-Fasern sind zudem ein nachhaltiges Produkt, denn sie werden umweltfreundlich aus den natürlichen Rohstoffen Holz, Algen und Silber hergestellt. "Second Skin" - modernes Image für Naturprodukte, weg vom altmodischen "Öko-Mief".

Für die Weiterentwicklung ihres Konzeptes sowie für Produktion und Vertrieb sucht Katrin Röhner nun noch Interessenten ...

Kontakt:
Katrin Röhner
Tel. 0179/1471104 oder 03643/259808

uniprotokolle > Nachrichten > "Second Skin" - Textile Hautpflege
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113711/">"Second Skin" - Textile Hautpflege </a>