Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Netzwerke des islamistischen Terrorismus. ZMO-Buchpräsentation von Dr. Guido Steinberg (SWP)

28.02.2006 - (idw) Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

Der nahe und der ferne Feind: Netzwerke des islamistischen Terrorismus
von Dr. Guido Steinberg, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

Moderation: Yassin Musharbash, SPIEGEL ONLINE

ORT: GWZ-ZMO
Jägerstrasse 10/11 (EG), 10117 Berlin
ZEIT: Donnerstag, den 9. März 2006, 19.30
Um Anmeldung wird gebeten unter zmo@rz.hu-berlin.de Guido Steinberg zeigt in seinem neuen Buch, dass am Anfang des Kampfes der Islamisten nicht der Hass auf den Westen stand, sondern der Wille, die eigenen Regierungen zu stürzen. Weil dieser Kampf erfolglos blieb, gerieten die westlichen Helfer der nahöstlichen Regime - die USA und Europa - ins Visier der radikalen Gruppen. Das Scheitern am "nahen Feind" führte zum Kampf gegen den "fernen Feind". Hinter der globalen Auseinandersetzung zwischen den islamistischen Terroristen und dem Westen stehen aber nach wie vor viele lokale Konflikte. Steinbergs Sichtweise auf den islamistischen Terrorismus bietet neue Erkenntnisse für die Auseinandersetzung mit den militanten Islamisten und hilft, ihre Aktivitäten in ihren Herkunftsländern, vor allem Saudi-Arabien, Jemen, Ägypten, Jordanien und Algerien, zu verstehen.

Dr. Guido Steinberg ist Islamwissenschaftler und arbeitet für die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. Seine Themenschwerpunkte sind der Irak, die Arabische Halbinsel und der islamistische Terrorismus. Von 2002 bis 2005 arbeitete er als Terrorismusreferent im Bundeskanzleramt. Er hat zahlreiche Texte zur saudi-arabischen Geschichte und Politik, zu Islamismus und Terrorismus veröffentlicht, darunter: Religion und Staat in Saudi-Arabien. Die wahhabitischen Gelehrten (1902-1953), Würzburg 2002. Bei C.H. Beck ist von ihm erschienen: Saudi-Arabien. Politik, Geschichte, Religion, München 2004.
Yassin Musharbash ist Arabist, Politologe und Redakteur im Hauptstadtbüro von SPIEGEL ONLINE, wo er für die Themen internationaler islamistischer Terrorismus und Nahost zuständig ist. Er hat in Göttingen und an der Bir Zeit-Universität in den Palästinensischen Gebieten studiert.

---
Steinberg, Guido: Der nahe und der ferne Feind. Die Netzwerke des islamistischen Terrorismus. 2005. 281 Seiten. Broschiert. EUR 19.90. ISBN 3-406-53515-1
Weitere Informationen: http://rsw.beck.de/rsw/shop/default.asp?docid=147909&docClass=PRODUKT&from=LSW.3921 C.H. Beck http://www.zeit.de/2004/20/Dem_9ftigung Arabiens Versailles. In: Die Zeit, 06.05.2004
uniprotokolle > Nachrichten > Netzwerke des islamistischen Terrorismus. ZMO-Buchpräsentation von Dr. Guido Steinberg (SWP)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113888/">Netzwerke des islamistischen Terrorismus. ZMO-Buchpräsentation von Dr. Guido Steinberg (SWP) </a>