Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Peter Beyer und Ingo Potrykus werden von "Nature Biotechnology" ausgezeichnet

09.03.2006 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Die beiden Erfinder des "Golden Rice" wurden von der Leserschaft der Fachzeitschrift auserwählt Den beiden Erfindern des "Golden Rice", Professor Dr. Peter Beyer, Institut für Zellbiologie an der Universität Freiburg und Professor Dr. Ingo Potrykus, emeritierter Professor an der ETH Zürich, ist eine große Ehre zuteil geworden. Die beiden Wissenschaftler sind von der Leserschaft des renommierten englischsprachigen Wissenschaftsmagazins "Nature Biotechnology" mit dem "Nature Biotech Award" zu den "bemerkenswertesten und einflussreichsten Persönlichkeiten in der Landwirtschafts-, Umwelt- und Industriellen Biotechnologie der vergangenen zehn Jahre" erkoren worden. Die Fachzeitschrift hatte im Rahmen der Feiern zum zehnjährigen Bestehen von "Nature Biotechnology" auf das Urteil der Leser gesetzt und rund 300 Biotechnologen der vergangenen zehn Jahre zur Auswahl nominiert.
Mithilfe der Gentechnik war es Peter Beyer und Ingo Potrykus gelungen, das Genom von Reis mit zwei zusätzlich eingesetzten Genen so zu verändern, dass im Reiskorn Provitamin A (Beta-Karotin) angereichert wird. Der genetische veränderte Reis nimmt eine goldene Farbe an, daher die Bezeichnung "Golden Rice". Ein erster Prototyp entstand 1999. Er wies aber noch relativ geringe Konzentrationen an Provitamin A auf. Seither sind neue Reislinien mit höheren Konzentrationen entwickelt worden, welche dem Mikronährstoffmangel in Entwicklungsländern entgegenwirken sollen.

Die Weiterentwicklung von "Golden Rice" wird von Freiburg aus geleitet. Die nächste Generation soll auch Eisen, Zink, Vitamin E und essentielle Aminosäuren enthalten. Das Projekt wird von der Initiative "Grand Challenges in Global Health" der Bill & Melinda Gates Foundation mit mehr als elf Millionen US- Dollar gefördert, die ihre Technologie gemeinnützig und kostenfrei der Welt zur Verfügung stellt. Die Initiative verfolgt das Ziel, die Gesundheit in unterentwickelten Ländern zu fördern und Mangelernährung entgegenzuwirken, welche die Hauptursache von Krankheit und erhöhter Sterblichkeit von Kindern ist.

Kontakt:
Jorge E Mayer, PhD, MIP (Law)
Golden Rice Project Manager
Campus Technologies Freiburg
Stefan Meier Str 8
D 79104 Freiburg
Tel. : +49 (761) 203 4986
Fax : +49 (761) 203 4985
E- Mail: jorge.mayer@goldenrice.org

uniprotokolle > Nachrichten > Peter Beyer und Ingo Potrykus werden von "Nature Biotechnology" ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114435/">Peter Beyer und Ingo Potrykus werden von "Nature Biotechnology" ausgezeichnet </a>