Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Sensationeller Erfolg Rostocker Pianisten in Eisenach

14.03.2006 - (idw) Hochschule für Musik und Theater Rostock

Helge Aurich und Andreas Hering errangen Preise beim Wartburg-Klavierwettbewerb Beim 4. Wartburg-Klavierwettbewerb, der vom 7. bis 12. März 2006 in Eisenach stattfand, wurden gleich zwei Pianisten der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) für ihre ausgezeichneten künstlerischen Leistungen mit Preisen ausgezeichnet. Helge Aurich (20 Jahr) aus der Klavierklasse von Prof. Matthias Kirschnereit und Prof. Karl-Heinz Will errang den 1. Preis in Höhe von 6.000,- ¤. Darüber hinaus erhielt er für die Interpretation des Klavierkonzertes a-Moll von Edvard Grieg den für die Finalrunde ausgeschriebenen Publikumspreis in Höhe von 1000,- ¤. Andreas Hering (22) aus der Klasse von Prof. Matthias Kirschnereit und Stefan Imorde wurde von der Jury der 2. Preis in Höhe von 3.000,- ¤ zuerkannt.
Insgesamt 20 hervorragende junge Pianistinnen und Pianisten im Alter von 18 bis 30 Jahren traten beim 4. Wartburg-Klavierwettbewerb vor einer achtköpfigen Jury namhafter Künstler und Professoren an. Für die HMT dokumentiert dieses hervorragende Gesamtergebnis "den außergewöhnlichen pianistischen Ausbildungsstand der Hochschule", kommentiert Prof. Karl-Heinz Will.

uniprotokolle > Nachrichten > Sensationeller Erfolg Rostocker Pianisten in Eisenach
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114624/">Sensationeller Erfolg Rostocker Pianisten in Eisenach </a>