Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Die spannenden Seiten der Mathematik

20.03.2006 - (idw) DFG Forschungszentrum MATHEON Mathematik für Schlüsseltechnologien

Seit drei Jahren veranstaltet das DFG-Forschungszentrum MATHEON in Berlin gemeinsam mit der Urania die Vortragsreihe "MathInside". Die Reihe wendet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler mit der Absicht, praktische Anwendungen der Mathematik vorzustellen. Ob bei der Bauplanung großer Gebäude, der optimalen Routengestaltung im Nahverkehr, der Planung chirurgischer Eingriffe oder bei größeren Finanzbewegungen, ohne Mathematik geht's nicht. Jenseits vom trockenen Schulbuchalltag sind Mitarbeiter des Berliner DFG-Forschungszentrums MATHEON bemüht, Schülerinnen und Schülern die spannenden Seiten der Mathematik zu zeigen. Schon im dritten Jahr findet daher gemeinsam mit der Berliner Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin, die Vortragsreihe "MATHINSIDE" statt.

Der nächste Termin dafür ist der 28. März 2006. Drei MATHEON-Mitarbeiter werden dann wieder an Beispielen die Vielfalt angewandter mathematischer Forschung aufzeigen.

Los geht es um 9.30 Uhr mit einem Vortrag von Nicole Megow zum Thema "Alles zu seiner Zeit - Projektplanung heute". Nicole Megow wird darstellen, welchen wichtigen Anteil die Mathematik bei der Planung großer Bauwerke wie zum Beispiel dem Potsdamer Platz oder dem Berliner Hauptbahnhof hat, mit welchen Formeln Verzögerungen beim Bau verhindert oder minimiert werden können oder inwieweit Planungsunsicherheiten schon im Voraus berücksichtigt werden können.

Um 10.30 Uhr beschäftigt sich dann Björn Stenzel unter der Überschrift "Schneller ans Ziel - wie die Mathematik den Weg weist" damit, wie Simulationstools zum Funktionieren logistischer Systeme beitragen. Am Beispiel der Steuerung automatischer Transportfahrzeuge veranschaulicht Björn Stenzel, dass es ohne mathematische Routenplanungsprogramme zu pausenlosen Unfällen und zu heillosem Durcheinander kommen würde.

Oliver Sander schließlich wird in seinem Vortrag mit dem Titel "Wie Mathematik Chirurgen hilft, orthopädische Eingriffe besser zu planen" um 12.00 Uhr ein Anwendungsbeispiel aus dem medizinischen Bereich präsentieren, das ohne Mathematik so nicht durchführbar wäre. Bei der Operation zur Korrektur von schwerwiegenden Beinfehlstellungen schafft die Mathematik die Voraussetzungen für die Simulation der optimalen Kräfteverteilung im Kniegelenk. Dies ermöglicht den Chirurgen dann eine Operation, die Folgeerkrankungen weitgehend verhindert.

Die Vortragsreihe MATHINSIDE ist öffentlich, der Eintritt beträgt 3,00 Euro. Es ist ratsam, Karten unter 030 / 2189091 zu reservieren, da die Veranstaltungen erfahrungsgemäß gut besucht sind.

Das DFG-Forschungszentrum MATHEON (www.matheon.de) ist ein Zusammenschluss der Mathematikinstitute der drei Berliner Universitäten, dem Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB) und dem Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik (WIAS). Im MATHEON wird die Entwicklung der Mathematik als Zugang zu den Schlüsseltechnologien und die Zusammenarbeit zwischen Mathematik und Industrie, Gesellschaft und Technologieentwicklung forciert.
Weitere Informationen: http://www.matheon.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die spannenden Seiten der Mathematik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/114929/">Die spannenden Seiten der Mathematik </a>