Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Renaissance der Internen Revision / 140 Teilnehmer bei Audit Challenge in der HfB

01.04.2006 - (idw) HfB - Business School of Finance & Management

Frankfurt am Main, 31. März 2006. 140 Teilnehmer aus Management, Aufsichtsräten, Vorständen sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaften diskutierten gestern bei der Audit Challenge neue Ansätze in der Internen Revision. Dominik Förschler, Doktorand an der HfB, arbeitet zum Thema und konzipierte die Audit Challenge. Sein Fazit lautet: "Die Diskussionen haben gezeigt, dass die Interne Revision längst mehr ist als reine Kontrolle. Stattdessen bewährt sie sich mehr und mehr als effektives Steuerungs- und Managementinstrument für Vorstände und Aufsichtsräte. Durch ihre unabhängige Vogelperspektive kann die Interne Revision frühzeitig Wachstumschancen erkennen und dem Management so strategische Impulse zur Weiterentwicklung des Unternehmens geben."

Die HfB wird das Thema in Forschung und Lehre weiter beleuchten. Aufgrund der positiven Resonanz wird es im nächsten Jahr wieder eine Audit Challenge geben. Interessenten senden wir gerne Informationen zu. Kontakt: Dominik Förschler (foerschler@hfb.de).

Dominik Förschler ist auch Autor des Praxishandbuchs "Die strategische Ausrichtung der Internen Revision in Kreditinstituten", das im Bankakademie-Verlag erschienen ist. Darin vermittelt er konzeptionelle Impulse für die zukünftige inhaltliche sowie strategische Ausrichtung der Internen Revision. Er gibt Praxiswerkzeuge für eine effektive Revisionsarbeit an die Hand und gibt konkrete Hilfestellung, welche Prozesse, Tools und Mitarbeiterqualifikationen zukünftig von Bedeutung sein werden. Seine Lösungsvorschläge basieren auf einer Studie, die Dominik Förschler gemeinsam mit 117 Unternehmen entwickelt hat. Es dient Revisionsmitarbeitern als Leitfaden für eine nachhaltige und innovative Revisionsarbeit und damit dem Gesamtnutzen des Unternehmens. Interessierten Journalisten senden wir gerne ein Exemplar zu.

Kontakt
Angelika Werner
Presse und Information
HfB
Telefon 069 154 008 708
Mobil 0173 / 7250905
Telefax: 069 154 008 4708
E-Mail: werner@hfb.de

Die HfB - Business School of Finance and Management
Die HfB ist Deutschlands führende Wissenschaftliche Hochschule für Finance und Management. Sie bietet staatlich anerkannte und FIBAA-akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Über 50 Professoren, Lehrbeauftragte und Sprachdozenten betreuen derzeit gut 700 Studierende. Um Aktualität und Praxisbezug zu gewährleisten, pflegt die Hochschule einen intensiven Austausch mit der Praxis. Für die international ausgerichteten Studiengänge kooperiert sie weltweit gut 30 Universitäten und Business Schools. Träger der HfB ist die Bankakademie e. V. In deren Aufsichtsrat sind die Deutsche Bank, die Dresdner Bank, die Commerzbank, die Bayerische Hypo- und Vereinsbank, die ING-BHF-BANK sowie der Bundesverband deutscher Banken vertreten. Die HfB im Internet unter www.hfb.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Renaissance der Internen Revision / 140 Teilnehmer bei Audit Challenge in der HfB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115598/">Renaissance der Internen Revision / 140 Teilnehmer bei Audit Challenge in der HfB </a>