Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Neues aus dem Bereich der Faserlaser

05.04.2006 - (idw) Optence e.V. - Kompetenznetz Optische Technologien Hessen/Rheinland-Pfalz

Die ersten Faserlaser wurden schon Ende der 60er Jahre vorgestellt, waren aber lange Zeit wegen ihrer geringen Leistungen auf Anwendungen der Telekommunikation und Messtechnik beschränkt.

Durch neueste Entwicklungen auf den Gebieten der Faser- und Wellenleiteroptik und der Hochleistungsdiodenlaser sind Faserlaser heute eine zukunftsweisende Entwicklung in der Lasertechnologie. Sie zeichnen sich durch hohe Strahlqualitäten und Wirkungsgrade aus und lassen sich als sehr kompakte und robuste Systeme aufbauen.

Durch die erzielten Leistungen bis 20 kW sind sie heute auch für die Materialbearbeitung zu einer ernst zu nehmenden Alternative zu den bekannten Gas- und Festkörperlasersystemen geworden.

Optence lädt zu einem Workshop ein, der Anwendern und Entscheidungsträgern aus Produktion und Entwicklung Einblicke in den aktuellen Stand der Entwicklung und in die Einsatzfelder und Anwendungspotenziale von Faserlasern bietet. Themen des Workshops sind:

-Dr. Gerhard Schötz, Heraeus Tenevo GmbH, Hanau
Quarzglas-Produkte für die Faserlaser-Herstellung

-Dr. Johannes Kirchhof, IPHT, Jena
Materialien und Technologien für seltenerddotierte Hochleistungs-Laserfasern

-Prof. Dr. Wolfgang Heddrich, Hochschule Darmstadt
Hochleistungsdiodenlaser

-Dr. Ulrich Streppel. Fraunhofer IOF, Jena
Koppeloptiken für Hochleistungs-Faserlaser

-Dr. Bernd Köhler, DILAS Diodenlaser GmbH, Mainz
Modulare Diodenlaser-Pumpeinheit für Faserlaser

-Dr. Claus F. Pedersen, NKT Research, Denmark
Supercontinuum generation

-Dr. Jens E. Pedersen, Koheras A/S, Denmark
Fibre Laser - A candidate for the dye laser replacement

-Berthold Kessler, IPG Laser GmbH, Burbach
Der Faserlaser von 20 W bis 20 kW, Standard für industrielle Laseranwendungen?!

-Dr. Rolf Th. Borlinghaus, Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim
Faserlaser als Lichtquellen in konfokalen Mikroskopsystemen

-Dr. Jan Posthumus, TOPTICA Photonics AG, Gräfelfing
Kurzpulsfaserlaser für Anwendungen in Wissenschaft und Industrie

-Dr. Steffen Reichel, Schott AG
Faserverstärker in der Telekommunikation

-Dr. Thomas Sandrock, CeramOptec GmbH, Bonn
Faserlaser für LIDAR in der Luftfahrt

Veranstaltungsort
LG-Laser Technologies GmbH
Kardinal-Faulhaber-Str. 14
63801 Kleinostheim
(Aschaffenburg)

Anmeldung über Flyer: Das Programm mit Anmeldemeldeformular finden Sie unter:

http://www.optence.de/veranstaltungen/datein-zu-veranstaltungen/events/flyer-optence-veranstaltungen/programm-faserlaser.pdf/download

--------------------------------------------------------------------------------
Optence ist das Kompetenznetz für Optische Technologien in Hessen/Rheinland-Pfalz. Gefördert wird das Kompetenznetz vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ansprechpartner: Daniela Reuter
E-Mail: reuter@optence.de
Weitere Informationen: http://www.optence.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neues aus dem Bereich der Faserlaser
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/115759/">Neues aus dem Bereich der Faserlaser </a>