Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Hohe Auszeichnung für Saarbrücker Romanisten

10.04.2006 - (idw) Universität des Saarlandes

Professor Pfister vom italienischen Staatspräsidenten Ciampi für sein Lebenswerk geehrt Anlässlich des Staatsbesuches des italienischen Staatspräsidenten Carlo Azeglio Ciampi wurde dem emeritierten Romanisten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Max Pfister für seine Forschungen zur italienischen Sprache und Kultur der italienische Verdienstorden, die Medaglia d'Oro, verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigte der italienische Präsident das Forschungsprojekt "Lessico Etimologico Italiano" (LEI), eines der größten und bedeutendsten historischen Wörterbücher einer lebenden Kultursprache.

Seit mehr als 30 Jahren befasst sich der gebürtige Schweizer und langjährige Inhaber des Lehrstuhls für Romanische Philologie an der Universität des Saarlandes mit der italienischen Sprache und ihren Dialekten. In enger Zusammenarbeit mit seinem Nachfolger Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Schweickard entsteht ein Wörterbuch, das die Geschichte des gesamten italienischen Wortschatzes und seiner Dialekte umfasst. Das Projekt steht unter der Ägide der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz und wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der saarländischen Landesregierung finanziert. Die Unterstützung der italienischen Regierung ist seit dem Jahr 2005 entfallen, was in den italienischen Medien zu einem Sturm der Entrüstung geführt hat. Ein Ende der Forschungsarbeiten, die in den 1970er Jahren begannen, ist für das Jahr 2032 vorgesehen. Vorbild für das Jahrhundertwerk ist Walther von Wartburgs "Französisches etymologisches Wörterbuch (FEW)", an dem Pfister von 1963 bis 1971 selbst mitgearbeitet hatte.

uniprotokolle > Nachrichten > Hohe Auszeichnung für Saarbrücker Romanisten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/116014/">Hohe Auszeichnung für Saarbrücker Romanisten </a>