Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Universität Lüneburg befragt Biotechnologie-Untdernehmen

19.04.2006 - (idw) Universität Lüneburg

Der Lehrstuhl Innovation und Wachstum an der Universität Lüneburg startet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) im April 2006 eine Online-Befragung von rund 600 deutschen Biotechnologie-Unternehmen. Die Umfrage untersucht im Rahmen eines Forschungsprojekts den Einfluss der zunehmenden Globalisierung auf die Wettbewerbsfähigkeit und die Perspektiven der vergleichsweise jungen Biotechnologiebranche in Deutschland. Hierbei wird konkret der Einfluss der aufstrebenden Schwellenländer Indien, China und Russland sowie der EU-Osterweiterung analysiert. Die Umfrage umfasst Fragestellungen zu unternehmensspezifischen Auslandsbeziehungen und zu veränderten Wettbewerbsbedingungen für die Biotechnologiebranche insgesamt.

Auf Grundlage der Erhebung soll die Dynamik innerhalb der weltweiten Wertschöpfungsstrukturen mit dem Ziel abgebildet werden, konkrete wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen zu formulieren. Um dies erfolgreich umzusetzen, benötigen Akteure der Wirtschaftspolitik möglichst genaue Kenntnis über die Wirtschaftsstrukturen, die ökonomischen und politischen Randbedingungen sowie die internationale Dynamik der Branche. Ebenso bedeutsam sind jedoch auch die Erwartungen der Unternehmen und die darauf fußenden Unternehmensstrategien.
Die wichtigsten Anwendungsfelder der Biotechnologie sind: Medizin und Pharma, Landwirtschaft und Ernährung, Chemie und Feinchemie, Umwelttechnik sowie Meeresbiologie.

Inhaltliche Ausrichtung des volkswirtschaftlichen Lehrstuhls ist die Analyse regionalen Wachstums unter besonderer Berücksichtigung von Spitzentechnologien, Infrastruktur und Staatsaktivität. Weitere Informationen zur Umfrage bzw. über den Lehrstuhl erhalten Sie unter: http://www.uni-lueneburg.de/iw/projekte/biotech/biotech.htm.
Ansprechpartner: Jan Kranich, Tel. (04131) 677-2311, e-mail: kranich@uni-lueneburg.de
Weitere Informationen: http://www.uni-lueneburg.de/iw/projekte/biotech/biotech.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Universität Lüneburg befragt Biotechnologie-Untdernehmen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/116373/">Universität Lüneburg befragt Biotechnologie-Untdernehmen </a>