Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Erfinderwettbewerb für Angehörige der Hochschulen

14.01.2003 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Erstmalig wird unter dem Namen INVENIO ein Erfinderwettbewerb als Pilotprojekt an den Universitäten Würzburg und Passau unter Beteiligung der Fachhochschulen Würzburg-Schweinfurt, Aschaffenburg und Deggendorf durchgeführt. Angesprochen sind in erster Linie die Studierenden, teilnehmen können aber auch alle anderen Angehörigen dieser Hochschulen.

Studierende, Hochschullehrer und alle Beschäftigten können sowohl praktische Erfindungen aus dem Alltag als auch wissenschaftliche Erfindungen einreichen. Neben einer kostenlosen Schutzrechtsanmeldung gibt es Preisgelder in einer Gesamthöhe von 6.000 Euro zu gewinnen.

An der Uni Würzburg startet INVENIO am Dienstag, 28. Januar, mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung um 19.00 Uhr im Hörsaal A 101 des Biozentrums am Hubland. Mit dabei sind Universitätspräsident Prof. Dr. Theodor Berchem und der Schirmherr des Wettbewerbs, Prof. Dr. Dennis Tsichritzis, Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft für die Bereiche Wissensmanagement, Start-Ups und Beteiligungen. Umrahmt wird die Veranstaltung mit Sketchen der Kulmbacher Gruppe "Die Zipfelklatscher" und mit Musik von "One Step Closer".

Im Rahmen des Wettbewerbs können dann Erfindungen bis 30. September eingereicht werden. Bis dahin werden regelmäßig Weiterbildungsveranstaltungen zu den Themen Kreativität und Innovation, gewerblicher Rechtsschutz sowie Patentverwertung und Existenzgründung angeboten. Diese können von allen Hochschulangehörigen kostenfrei besucht werden.

INVENIO soll am 27. November mit einer Erfindermesse in Würzburg enden. Dort können die Teilnehmer des Wettbewerbs ihre Innovationen einem breiten Publikum vorstellen. Die Prämierung der Erfindungen und die Vergabe der Preise erfolgt bei dieser Abschlussveranstaltung.

Gefördert wird INVENIO vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Projektpartner sind die Bayerische Hochschul-Patentinitiative BayernPatent, das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. sowie die Transferstellen der Bayerischen Universitäten.

Weitere Informationen: Dr. Jürgen Kappel, Dr. Iris Zwirner-Baier, Erfinderberater der Universität Würzburg, T (0931) 888-2643, E-Mail:
juergen.kappel@mail.uni-wuerzburg.de
iris.zwirner-baier@mail.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erfinderwettbewerb für Angehörige der Hochschulen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11653/">Erfinderwettbewerb für Angehörige der Hochschulen </a>