Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Olaf Sosnitza: Rechtsfragen rund um das Internet

14.01.2003 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Rechtsfragen zu den Neuen Medien bilden einen der Arbeitsschwerpunkte des Juristen Dr. Olaf Sosnitza, der seit November 2002 als Professor an der Uni Würzburg tätig ist. Hier hat er den Lehrstuhl für Privatrecht, insbesondere Immaterialgüterrecht, inne.


Olaf Sosnitza Prof. Sosnitza interessiert sich vor allem für Probleme im Zusammenhang mit dem Internet. Beispielsweise geht es dabei um die Vergabe und Nutzung von Domains oder um die Haftung für Inhalte im Netz. Weiterhin befasst er sich mit Rechtsfragen, die sich durch besondere Vertriebsformen, etwa durch Internet-Auktionen oder den Einsatz von Sniper-Software, neu ergeben. Derartige Programme ermöglichen es dem Bieter, erst kurz vor dem Ende einer Online-Versteigerung auf automatisiertem Weg ein Gebot abzugeben. Sie erhöhen so die Chance für den Zuschlag.

Ansonsten konzentriert sich Prof. Sosnitza in Forschung und Lehre auf die Gebiete des bürgerlichen Rechts, des Handelsrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts. Von ihm sind beispielsweise jüngst eine Kommentierung zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung sowie Beiträge zum europäischen Lauterkeits- und Prozessrecht erschienen.

Olaf Sosnitza, Jahrgang 1963, studierte von 1984 bis 1989 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth. Nach dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Bamberg promovierte er 1994 mit einer Arbeit über das Recht des unlauteren Wettbewerbs, in der es um übermäßige Einschränkungen der wirtschaftlichen Handlungsfreiheit von Unternehmen durch die Rechtsprechung ging.

Von 1994 bis 1997 war er dann Rechtsanwalt in der internationalen Anwaltssozietät Deringer Tessin Herrmann Sedemund (Köln) und dort vorrangig mit Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes, Urheberrechts und Kartellrechts betraut. 2001 habilitierte er sich an der Uni Bayreuth mit einer dogmatischen Arbeit über Grundfragen des Besitzes. Nach Lehrstuhlvertretungen in Halle-Wittenberg und Erfurt sowie nach der Ablehnung eines Rufs an die Bucerius Law School in Hamburg folgte er im November 2002 dem Ruf nach Würzburg.

Kontakt: Prof. Dr. Olaf Sosnitza, T (0931) 31-2340, E-Mail:
sosnitza@jura.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Olaf Sosnitza: Rechtsfragen rund um das Internet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11658/">Olaf Sosnitza: Rechtsfragen rund um das Internet </a>