Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Trioabend mit Werken von Beethoven, Schumann und Kodály

14.01.2003 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Mit Margarete Adorf, Violine, Anette Adorf-Brenner, Violoncello, und Uta-Sophie Adorf, Klavier

Ein Trioabend findet am Sonntag, den 19. Januar 2002, um 17 Uhr als letztes Kammerkonzert des Wintersemesters 2002/2002 in der Aula der Universität statt. Die Geschwister Adorf, die bereits vor drei Jahren im Trio mit Klarinette in Gießen auftraten, bilden nunmehr in anderer Besetzung mit der Geigerin Margarete Adorf ein Klaviertrio. Margarete Adorf ist stellvertretende Konzertmeisterin im Rundfunksinfonieorchester Saarbrücken. Anette Adorf-Brenner, Violoncello, ist seit 1985 stellvertretende Solocellistin in Sinfonieorchester des Südwestrundfunks Baden-Baden und Freiburg. Uta-Sophie Adorf, ist seit 1978 Dozentin für Klavier und Kammermusik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Die Schwestern Uta-Sophie, Anette und Margarete Adorf wuchsen als erstes, drittes und jüngstes von sieben Geschwistern auf. Ihre musikalische Grundausbildung erhielten alle Geschwister - von denen drei weitere als Berufsmusiker tätig sind - am familiären Adorf'schen Konservatorium und Musikseminar, das sich von 1950 bis 1990 in Betzdorf/Sieg befand, sowie in Chören und Orchestern des dortigen Gymnasiums. Die Schwestern wurden - außer zu Trioabenden - bereits zu Doppelkonzerten und Beethovens Tripelkonzert verpflichtet.

Auf dem Programm des Trioabends am 19. Januar in der Universitätsaula stehen Werke von Ludwig van Beethoven (opus 1 Nr. 3) und Robert Schumann (opus 63) sowie das selten zu hörende Duo für Violine und Violoncello (opus 7) von Zoltán Kodály. Die Kammerkonzertreihe wird seit 1999 von Uta-Sophie Adorf mit freundlicher Unterstützung der Gießener Hochschulgesellschaft organisiert. Der Eintritt beträgt 10 Euro (ermäßigt 7 Euro), Familien- und Gruppenkarten ebenfalls ermäßigt; Reservierungen per Fax unter 06408/7999.
uniprotokolle > Nachrichten > Trioabend mit Werken von Beethoven, Schumann und Kodály

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11666/">Trioabend mit Werken von Beethoven, Schumann und Kodály </a>