Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Bonner Kinder-Studis können dem Gras beim Wachsen zusehen

25.04.2006 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

"Du siehst ja das Gras wachsen!" - Das dieser Spruch manchmal mehr ist als nur ein Spruch, können Besucher der Kinderuniversität Bonn bei der Auftaktvorlesung am 8. Mai erfahren: Dort bekommen sie nämlich demonstriert, wie man mit Hilfe eines "Grasmessers" das Wachstum eines Halmes verfolgen kann. Das ist aber nur eines der spannenden Themen, die sich die Bonner Dozenten für die acht- bis zwölfjährigen Teilnehmer der nunmehr siebten Kinderuni-Runde ausgedacht haben. Auch wer etwas über Mammute im Rheinland, mittelalterliche Monster oder die Ähnlichkeit von Zwillingen erfahren möchte, ist jeweils Montags ab 17 Uhr c.t. im Wolfgang-Paul-Hörsaal richtig. Das Programm im Einzelnen:

Montag, 08. Mai 2006
Dr. Jürgen Schellberg, Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz: Gras wachsen sehen

Montag, 15. Mai 2006
Professor Dr. Rudolf Simek, Germanistisches Seminar/ Skandinavistische Abteilung: Monster im Mittelaler

Montag, 22. Mai 2006
Prof. Dr. Barbara Reichert, Geologisches Institut
Wasser auf und in der Erde

Montag, 29. Mai 2006
Prof. Dr. Markus Nöthen, Institut für Humangenetik und Life & Brain Center: Warum sind sich Zwillinge ähnlich?

Montag, 12. Juni 2006
Prof. Dr. Wighart von Königswald, Institut für Paläontologie
Mammute im Rheinland

Montag, 19. Juni 2006
PD Dr. Yango Pohl, Poliklinik für Chirurgische Zahn-, Mund und Kieferheilkunde: Mein Zahn ist ausgeschlagen - kann er wieder festwachsen? Was man nach einem Zahnunfall tun muss

Alle Vorlesungen finden im Wolfgang-Paul-Hörsaal, Kreuzbergweg 28, statt. Sie beginnen jeweils um 17 Uhr c.t. (im Klartext: 17.15 Uhr) und enden gegen 18 Uhr. Für die jungen Studenten ist der Eintritt wieder gratis. Wie immer können so viele Kinder an der Vorlesung teilnehmen, wie Sitzplätze vorhanden sind. Erwachsene dürfen nur zuhören, wenn alle Kinder einen Platz gefunden haben. Achtung: Am 5. Juni wird es keine Vorlesung geben, da Pfingstmontag ist!

Am Ende des "Uni-Jahres" im Februar 2007 wartet auf besonders eifrige Teilnehmer eine Belohnung: Jedes Kind, das im Sommersemester 2006 und im Wintersemester 2006/2007 insgesamt mindestens zehn der zwölf Vorlesungen besucht hat, bekommt dann sein persönliches "Kinderuni-Diplom".

Informationen zur Vorlesungsreihe, die erneut von der Zeitschrift GEOlino unterstützt wird, gibt es bei Dr. Andrea Grugel, Telefon 0228/73-9747, oder im Internet unter http://www.uni-bonn.de/kinderuni. Dort finden sich auch Antworten auf die häufigsten Fragen zur Kinderuni - von "Wo gibt es den Studiausweis?" (am Hörsaaleingang) bis "Mit welcher Buslinie kann ich den Hörsaal erreichen?" (mit der 620, der 624 und der 625).
Weitere Informationen: http://www.uni-bonn.de/kinderuni - Alle Infos rund um die Bonner Kinderuni
uniprotokolle > Nachrichten > Bonner Kinder-Studis können dem Gras beim Wachsen zusehen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/116702/">Bonner Kinder-Studis können dem Gras beim Wachsen zusehen </a>