Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

"Wege der Amerikanisierung in Deutschland 1918-1945"

15.01.2003 - (idw) Kulturwissenschaftliches Institut

"Vorbild der Demokratie, Schreckbild der Diktatur? Wege der Amerikanisierung in Deutschland 1918-1945"

Ein Vortrag von PD Dr. Frank Becker (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
am 28.01.03, 18:00 Uhr c.t.,
im Kulturwissenschaftlichen Institut, Goethestr. 31, 45128 Essen

Der massive Trend zur Amerikanisierung in der Bundesrepublik seit den 1950er Jahren stand vielfach im Focus von Forschung und öffentlicher Diskussion über die Entwicklung der deutschen Nachkriegsgesellschaft.
Die Auffassung, die Orientierung am Vorbild USA verbinde sich ausschließlich oder zumindest bevorzugt mit einer demokratischen Gesellschaftsordnung, lässt einen nicht unbedeutenden Aspekt außer Acht: Den Amerikanismus in der Weimarer Republik. Auch ihn identifiziert man oftmals mit einem Aufbruch in die Moderne, der vom Boden der Republik aus beginnen konnte. Bereits in den Weimarer Jahren sprachen jedoch bestimmte Aspekte der US-amerikanischen Moderne auch Vertreter der politischen Rechten in Deutschland an. Da sich diese Faszination in die NS-Zeit hinein fortsetzte, wurden sie in die ideologische Herrschaftspraxis des NS-Staates integriert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kwi-nrw.de oder unter der Telefonnummer 0201/7204-0.rschaftspraxis des NS-Staates integriert.
uniprotokolle > Nachrichten > "Wege der Amerikanisierung in Deutschland 1918-1945"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11696/">"Wege der Amerikanisierung in Deutschland 1918-1945" </a>