Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Was Jugendliche im Schulfach Geographie lernen

03.05.2006 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG)

Deutsche Gesellschaft für Geographie legt Bildungsstandards im Fach Geographie für den Mittleren Schulabschluss vor Um die Qualität schulischer Bildung zu sichern, hat die Kultusministerkonferenz (KMK) Bildungsstandards eingeführt. Sie beschreiben Bildungsziele und benennen Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler bis zu einer bestimmten Jahrgangsstufe an zentralen Inhalten erworben haben sollen. Bislang liegen solche Standards jedoch nur für die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und die erste Fremdsprache für verschiedene Schulabschlüsse sowie für die Fächer Biologie, Chemie und Physik für den Mittleren Schulabschluss vor. Die KMK hat beschlossen, vorerst keine Standards für weitere Fächer entwickeln zu lassen. Damit ist eine Zwei-Klassen-Struktur unter den Unterrichtsfächern entstanden.

Nationale Bildungsstandards im Fach Geographie für den Mittleren Schulabschluss hat jetzt die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) aus eigener Initiative vorgelegt. Erarbeitet wurden die Standards von einer Expertengruppe des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik (HGD) und Vertretern des Verbandes Deutscher Schulgeographen (VDSG). Beide Verbände sind unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG) organisiert. Mitgewirkt haben Geographielehrer, Fachdidaktiker und Fachwissenschaftler.

Die Bildungsstandards beschreiben den Beitrag des Faches Geographie zur Bildung, Kompetenzbereiche des Faches Geographie und - im dritten Abschnitt - Standards für die einzelnen Kompetenzbereiche des Faches Geographie. Die Standards beziehen sich auf die sechs Kompetenzbereiche "Fachwissen", "Räumliche Orientierung", "Erkenntnisgewinnung/Methoden", "Kommunikation", "Beurteilung/ Bewertung" und "Handlung".

Die "DGfG-Bildungsstandards im Fach Geographie für den Mittleren Schulabschluss" wurden Ende März der KMK-Präsidentin Ute Erdsiek-Rave vorgelegt, mit der Bitte, sie als nationale KMK-Standards zu beschließen. Gleichzeitig wurden sie an die 16 Kultusminister der Länder verschickt. Die Geographie ist damit das erste Fach, das auf eigene Initiative und in Kooperation von Schule, Fachdidaktik und Fachwissenschaft nationale Standards entwickelt hat. Das Dokument ist im Internet unter http://www.geographie.de/hgd als Download im PDF-Format verfügbar.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Ingrid Hemmer (HGD)
Tel.: 08421 931-394/1704
E-Mail: ingrid.hemmer@ku-eichstaett.de
Dr. Eberhard Schallhorn (VDSG)
E-Mail: schallhorn@erdkunde.com
Weitere Informationen: http://www.geographie.de/hgd
uniprotokolle > Nachrichten > Was Jugendliche im Schulfach Geographie lernen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/117165/">Was Jugendliche im Schulfach Geographie lernen </a>