Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Einladung: International Symposium on Epithelial Organization and Organ Development

03.05.2006 - (idw) Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch

Die Bildung von Epithelzellschichten und die Entwicklung von Organen wie Niere, Magen-Darm-Trakt, Leber und Bauchspeicheldrüse sowie Stammzellen und Reparaturmechanismen des Körpers sind Schwerpunkte eines internationalen Symposiums über "Epithelial Organization and Organ Development" des Berliner Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch. Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

damit sich Organe aus Epithelzellen entwickeln können, müssen sich Zellen zu Zellverbänden zusammenschließen. Diese Verbände von Epithelzellen grenzen "außen" und "innen" voneinander ab. Ein solcher Epithelzellverband ist zum Beispiel die Haut.

Epithelzellverbände sind auch medizinisch von großer Bedeutung, da nahezu 95 Prozent aller Tumore aus Epithelzellen hervorgehen. Die Erkenntnisse der Entwicklungsbiologie spielen deshalb auch für die Erforschung der molekularen Grundlagen der Krankheitsentstehung eine wichtige Rolle. Sie sind ebenso für die Entwicklung von Therapien, vor allem im Rahmen der so genannten "regenerati-ven Medizin", von Bedeutung.

Die Ausbildung von Epithelzellschichten und die Entwicklung von Organen wie Niere, Magen-Darm-Trakt, Leber und Bauchspeicheldrüse sowie Stammzellen und Reparaturmechanismen des Körpers sind Schwerpunkte des

International Symposium on Epithelial Organization and Organ Development
Do. 11. - So. 14. Mai 2006
Max Delbrück Communications Center (MDC.C)
Robert-Rössle-Str. 10
13125 Berlin

zu dem ich Sie herzlich einladen möchte.

Die Organisatoren des MDC, Dr. Salim Abdelilah-Seyfried, Prof. Carmen Birchmeier-Kohler, Prof. Walter Birchmeier und Prof. Thomas Willnow haben für dieses Symposium über 50 führende Entwicklungsbiologen aus den USA, Kanada und Europa für Vorträge und Poster gewinnen können. An der Tagung nehmen rund 200 Wissenschaftler teil.

Den Festvortrag hält der Neurobiologe Prof. Yuh Nung Jan von der University of California, San Francisco, USA. Er erforscht, wie Nervenzellen (Neurone) ihre Dendriten (baumartige Strukturen) aufbauen, mit deren Hilfe sie von außen eingehende elektrische Impulse aufnehmen und gegebenenfalls weiterleiten.

Prof. Jan entdeckte eine Gruppe von Genen, welche die in ihrem Aufbau von Neuron zu Neuron erstaunlich unterschiedlichen Dendriten stabilisieren. Diese Ergebnisse spielen möglicherweise für die gesunde Entwicklung von Neuronen und für das Verständnis der Entstehung neurologischer Erkrankungen eine Rolle.

Das Symposium bildet den Auftakt der internationalen Max Delbrück Center (MDC) Conferences, die künftig jedes Jahr mit wechselnden Themen aus den Bereichen Molekulare Medizin stattfinden werden.

Das Programm finden Sie im Internet unter http://www.mdc-symposium2006.de, einen Antwortbogen (http://www.mdc-berlin.de/ueber_das_mdc/presse/index.htm), den ich Sie bitte ausgefüllt an die MDC-Pressestelle zurückschicken, eine Anfahrtshilfe sowie einen Campusplan, beide ebenfalls im Internet unter http://www.mdc-berlin.de/ueber_das_mdc/adresse/index.htm zu finden.


Ich würde mich freuen, Sie bei diesem Symposium in Berlin begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Bachtler
Weitere Informationen: http://www.mdc-symposium2006.de Programm http://www.mdc-berlin.de/ueber_das_mdc/presse/index.htm Einladung mit Antwortbogen, Anfahrtshilfe, Campusplan)
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung: International Symposium on Epithelial Organization and Organ Development
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/117223/">Einladung: International Symposium on Epithelial Organization and Organ Development </a>