Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Management-Kongress: Engagiertes Personalmanagement auch in schwieriger Zeit

15.01.2003 - (idw) Fachhochschule Pforzheim

"Kontinuität und Nachhaltigkeit statt Kurzsicht und Hektik" lautet das Motto des diesjährigen 4. Management-Kongresses an der Hochschule Pforzheim. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten, gerade auch in der derzeitigen Situation, sieht sich das Personalmanagement von Unternehmen damit konfrontiert, dass die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten schwinden. Stattdessen dominieren Probleme wie Einstellungsstopp, Personalabbau, Rationalisierungsprogramme. Es drohen langfristig negative Folgen für das Arbeitgeberimage und für die betriebliche Identifikation nach innen und außen.

Wie kann angesichts dieser Lage trotzdem eine zukunftsorientierte, attraktive und professionelle Personalarbeit gestaltet werden? Antworten auf diese Fragen geben namhafte Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft. U.a. berichtet Norbert Gelse, Direktor Unternehmenskommunikation bei Hewlett-Packard, über die Bedeutung der internen Kommunikation in kritischen Phasen. In einem Abschlussvortrag wird Günther Fleig, Personalvorstand der DaimlerChrysler AG, die Bedeutung des Human Resource Managements für die zukünftige Unternehmensentwicklung hervorheben.

Der Kongress findet statt am 24. Januar 2003 an der Hochschule Pforzheim. Eine Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen finden Sie unter: www.fh-pforzheim.de/vbfh.
uniprotokolle > Nachrichten > Management-Kongress: Engagiertes Personalmanagement auch in schwieriger Zeit

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11724/">Management-Kongress: Engagiertes Personalmanagement auch in schwieriger Zeit </a>