Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Einladung zur Pressekonferenz des 5. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) in Ludwigshafen

04.05.2006 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Vom 12. - 13. Mai 2006 werden im Pfalzbau Ludwigshafen rund 1500 Teilnehmer aus 26 medizinischen Fachgesellschaften erwartet Sehr geehrte Damen und Herren,

von Freitag, 12. Mai 2006, bis Samstag, 13. Mai 2006, findet in Ludwigshafen der 5. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) statt, zu dem rund 1500 aktive Teilnehmer aus 26 medizinischen Fachgesellschaften erwartet werden. Ausrichter des Kongresses ist die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK). Wir laden Sie hiermit sehr herzlich zur Pressekonferenz ein.

Inhaltlicher Schwerpunkt des Kongresses:
Das Motto des Kongresses lautet "Gesundheitswesen im Umbruch - Stimmt der Kurs?" Diskutiert werden aktuelle Probleme und künftige Entwicklungen unseres Gesundheitssystems, die Verbesserung der Patientenversorgung - gerade bei den wichtigsten Volkskrankheiten. In Ludwigshafen referieren mehr als 150 Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Medizin, Politik, Versicherungswesen, Krankenhausmanagement, Industrie und Patientenselbsthilfe. Ziel ist, im Austausch der verschiedenen am Gesundheitssystem beteiligten Gruppen einen Beitrag zur Entwicklung eines zukunftsorientierten Gesundheitswesens zu leisten.
Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Kurt Beck übernommen, die wissenschaftliche Leitung des Kongresses liegt in den Händen von Prof. Dr. Jochen Senges (Ludwigshafen), Prof. Dr. Bernhard Rauch (Ludwigshafen) und Prof. Dr. Martin Gottwik (Nürnberg).

Kongressprogramm / Homepage:
Das Kongressprogramm sowie alle weiteren Informationen über den Kongress finden Sie auf der Homepage der DGK unter: http://dkvf.dgk.org/
Grundsätzliches über den DKVF finden Sie unter: www.dkvf.de

Pressekonferenz / Akkreditierung:
Die Pressekonferenz findet am Freitag, 12. Mai 2006 von 10 - 10.40 Uhr im Pfalzbau Ludwigshafen im Raum Dessau (Obergeschoss) statt. Dorthin gelangen Sie auch ohne Akkreditierung. Wer Veranstaltungen des Kongresses besuchen möchte, muss sich am Tagungsbüro als Pressevertreter mit seinem Presseausweis oder einem Schreiben seiner Redaktion akkreditieren.

Programm der Pressekonferenz:

Gesundheitswesen im Umbruch - Stimmt der Kurs?

Wie lässt sich Bürokratie bei der Qualitätssicherung begrenzen? -Bedeutung der Versorgungsforschung
Prof. Dr. Martin Gottwik (Nürnberg)

Welche aktuellen Daten stehen zur Verfügung? - Der Wert von Registern am Beispiel der Kardiologie
Prof. Dr. Jochen Senges (Ludwigshafen)

Versorgungsforschung in der kardiovaskulären Rehabilitation
Prof. Dr. Bernhard Rauch (Ludwigshafen)

Anreise:
Die Lage des Pfalzbaus sowie die Parkhäuser in der Umgebung finden Sie im Internet unter: http://www.theater-im-pfalzbau.de/fileadmin/user_upload/files/lu_cityplan.pdf
Die Adresse lautet: Berliner Straße 30, 67509 Ludwigshafen.

Informationen:
Christiane Limberg, 40237 Düsseldorf, Achenbachstr. 43, Tel.: 0211/600 692-61; E-Mail: limberg@dgk.org

Ich freue mich auf ein Wiedersehen in Ludwigshafen!
Mit herzlichen Grüßen,

Christiane Limberg
Pressereferentin der DGK (Düsseldorf)
Weitere Informationen: http://www.dgk.org http://dkvf.dgk.org/ http://www.dkvf.de
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz des 5. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) in Ludwigshafen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/117243/">Einladung zur Pressekonferenz des 5. Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) in Ludwigshafen </a>