Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Topas: Studenten der KU entwickeln seit zehn Jahren Tourismuskonzepte

15.01.2003 - (idw) Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Im Verein Topas e.V. beraten Studierende der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) Reiseveranstalter, Vereine oder Gemeinden vorwiegend im Gebiet des Tourismus. In dieser Woche feiern die 46 Studenten, die derzeit Topas angehören, den zehnten Geburtstag des Vereins.

Topas, der Name steht für Touristische Organisation, Planung, Ausführung von Studenten, wurde gegründet, um die Theorie der studentischen Ausbildung durch Praxiserfahrungen zu ergänzen und Studenten die Möglichkeit zu schaffen, Kontakte mit der Wirtschaft zu sammeln, um so leichter in den Beruf einsteigen zu können. Umgekehrt sollen die Dienstleistungen von Topas der Region, aber auch der Universität, zu Gute kommen.

Gerade die Zusammenarbeit zwischen Topas und der Region hat eine lange Tradition: So untersuchten die Studierenden beispielsweise die Gästestruktur in Eichstätt und Wemding oder den Busreisetourismus in Eichstätt; sie analysierten für die Eichstätter Werbegemeinschaft das Einkaufsverhalten im Einzugsgebiet oder kartierten historisch bedeutsame Jura-Häuser im Altmühltal. Auch für Reiseveranstalter wurden Reisen von Topas konzipiert und durchgeführt, zuletzt eine neuntägige geotouristische Rundreise durch die Schwäbische Alb. "Die Beispiele zeigen, dass unsere Leistungen bei Marketingkonzepten für Gemeinden beginnen, sie gehen über die Umsetzung touristischer Attraktionen bis zur Durchführung von Reisen", erzählt Sonja D'Introno, Geographie-Studentin an der KU und Vorsitzende des Vereins.

Doch auch universitätsintern spielt der Verein eine Rolle: So fungiert Topas als wichtiges Bindeglied zwischen Professoren und Studierenden aller Semester. Regelmäßig präsentiert der Verein zudem nicht nur sich, sondern die gesamte Universität auf der weltweit größten Tourismusmesse, der ITB in Berlin. Zudem ist Topas an der Organisation des jährlichen Eichstätter Tourismusgesprächs, einer Tagung für Tourismuspraktiker, beteiligt.

Kontakt: Topas e.V. c/o Wirtschaftsgeographie der KU, Ostenstraße 18. 85071 Eichstätt, Tel.: 08421 / 1439, Fax: 08421 / 90 20 72, topas@ku-eichstaett.de
uniprotokolle > Nachrichten > Topas: Studenten der KU entwickeln seit zehn Jahren Tourismuskonzepte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11728/">Topas: Studenten der KU entwickeln seit zehn Jahren Tourismuskonzepte </a>