Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Ihr Geld verwahren Sie sicher - und Ihre Daten?! IT-Sicherheitstage in Köln, Stuttgart, München

16.01.2003 - (idw) TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin

Informationen und Netze bilden das Rückgrat von Unternehmen. IT-Sicherheit wird jedoch häufig erst im Schadensfall als existentielles Anliegen wahrgenommen. Wie IT-Sicherheit in den Griff zu bekommen ist, welchen Bedrohungen Unternehmen aktuell ausgesetzt sind und mit welchen Strategien sich wirtschaftliche Lösungen erzielen lassen, zeigen Experten und Erfahrungsberichte auf den IT-Sicherheitstagen in Köln, Stuttgart und München.

In vielen Unternehmen wird IT-Sicherheit als "nice to have" und nicht als zentraler Faktor für die wirtschaftliche Existenz begriffen. Die Schadensbilanz spricht jedoch eine andere Sprache: Unter Berufung auf Kriminalstatistiken werden laut Mummert Consulting AG in drei Jahren neun von zehn Unternehmen Opfer von Saboteuren oder Hackern sein. Die Firma Internet Security Systems (ISS) hat im vierten Quartal 2002 weltweit 16.601.734 sicherheitsrelevante Ereignisse beobachtet. Diesen Angriffen standen im vierten Quartal 644 neue Schwachstellen gegenüber, wovon 179 Lecks mit dem Risiko-Faktor "Hoch" eingestuft wurden. Noch nicht Grund genug, IT-Sicherheit zur Chefsache zu machen? Wie sieht es dann mit den Anforderungen der neuen Eigenkapitalhinterlegungsrichtlinie Basel II in Bezug auf das Management operationaler Risiken aus?

IT-Sicherheit muss Chefsache werden. Doch wie sieht die Praxis aus? Eine aktuelle Entscheiderbefragung der TimeKontor AG belegt, dass nur knapp 38 Prozent der Unternehmen IT-Sicherheit als strategisches Thema auf der Ebene der Geschäftsführung ansiedeln. 25 Prozent der Unternehmen verzichten gänzlich auf IT-Sicherheitsrichtlinien, 35 Prozent verlassen sich auf formlose Regelungen. Selbst grundlegende Sicherheitsmaßnahmen werden oft nur unzureichend umgesetzt. Obwohl 95 Prozent der befragten Unternehmen Lösungen zur Sicherung ihrer Daten einsetzen, beklagen mehr als 21 Prozent Schadensfälle aufgrund mangelhafter oder fehlender Datensicherung.

Absolute Sicherheit gibt es nicht. Doch mit gezielten Maßnahmen und wirtschaftlichen Lösungen, kann Gefahrenpotenzialen effektiv begegnet werden. Auf den IT-Sicherheitstagen in Köln, Stuttgart und München präsentieren Sicherheitsexperten Grundlagen für intelligentes Sicherheitsmanagement. Live-Vorführungen und Erfahrungsberichte geben Einblick in aktuelle Angriffstechniken und Schadensverläufe und vermitteln praxisorientierte Strategien für den Ernstfall.

Die Kongresse werden von der TimeKontor AG im Rahmen der bundesweiten Kampagne "TrustD@y - IT-Sicherheit ist Chefsache!" veranstaltet.

Termine (Anmeldung und Agenda unter www.timekontor.de und www.trustday.de)

30. Januar 2003: Kölner IT-Sicherheitstag (13.00 bis 18.30 Uhr)
in Kooperation mit der IHK Köln

6. Februar 2003: Stuttgarter IT-Sicherheitstag (10.00 bis 16.00 Uhr)
in Kooperation mit der IHK Stuttgart

18. Februar 2003: Münchner IT-Sicherheitstag (10.00 bis 17.00 Uhr)
in Kooperation mit dem Bayerischen Unternehmensverband Metall u. Elektro e. V. (BayME)

Die Kampagne "TrustD@y - IT-Sicherheit ist Chefsache!" (www.trustday.de) verfolgt das Ziel, IT-Sicherheitsrisiken bewusst zu machen, Praxiswissen zu vermitteln und IT-Sicherheit als strategisches Thema im Top-Management zu verankern. Die Kampagne wird gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Politik, Verbänden und Medien durchgeführt. "TrustD@y" unterstützt mit ihren Aktivitäten die Initiative "Partnerschaft Sichere Internetwirtschaft" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und steht unter der Schirmherrschaft der Europäischen Kommission. Die Kampagne wird mit Unterstützung des Bundesministeriums des Innern (BMI) und in Kooperation mit dem Branchenverband BITKOM realisiert. Premiumpartner sind die GROUP Technologies AG sowie die Microsoft GmbH.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

TimeKontor AG

Wattstr. 11-13
13355 Berlin
Tel. 030/39 00 87-0
Fax 030/39 00 87-25

Ingrid Drewnitzky
ingrid.drewnitzky@timekontor.de

Katrin Mehner
katrin.mehner@timekontor.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ihr Geld verwahren Sie sicher - und Ihre Daten?! IT-Sicherheitstage in Köln, Stuttgart, München

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/11792/">Ihr Geld verwahren Sie sicher - und Ihre Daten?! IT-Sicherheitstage in Köln, Stuttgart, München </a>