Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Hörendes Subjekt

26.05.2006 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Erstes Akademisches Gesprächskonzert am 31. Mai in der Aula der Universität Jena Jena (26.05.06) "Wie hat dir das Konzert gefallen?", "tolles Lied" - über Musik zu sprechen, scheint zunächst einmal ganz alltäglich zu sein. Fast alle Menschen haben ihre Lieblingsmusik und reden darüber. Doch zwischen dem Sprechen über Musik und der Sprache der Musik wird es nie eine vollständige Entsprechung geben - es bleibt stets eine Kluft.

Im 1. Akademischen Gesprächskonzert an der Universität Jena, veranstaltet vom Collegium Europaeum Jenense (CEJ) an der Friedrich-Schiller-Universität in Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Institut für Musikwissenschaft Jena/Weimar, soll der Dialog zwischen Musik und Theorie sprachlich wie klanglich geführt werden. Das Gesprächskonzert beginnt am 31. Mai um 20 Uhr in die Aula der Universität Jena (Fürstengraben 1); Eintritt zehn Euro, ermäßigt fünf Euro.

Der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Albrecht von Massow wird zunächst über das "Musikalische Subjekt - Denken und Ereignis" sprechen. Er erläutert dabei u. a., wie eine Verbindung zwischen Gehörtem und Verstandenem hergestellt wird. Im Anschluss spielt Lev Vinocour Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schuhmann, Alexander Scrjabin und Sergej Prokofjew.

Lev Vinocour, in Sankt Petersburg geboren, begann seine pianistische Ausbildung an der Spezialschule für Musik am Konservatorium seiner Heimatstadt. Bereits als 13-Jähriger spielte er mit den Leningrader Philharmonikern das 2. Klavierkonzert von Schostakowitsch. Seine Abschlussprüfung am Tschaikowsky-Konservatorium bestand der junge Pianist mit Auszeichnung. Inzwischen konzertiert Lev Vinocour mit namhaften Orchestern und ist regelmäßig Gast bei internationalen Festivals. In Jena wird der Pianist mit seinem virtuosen Klavierspiel die Grundlage für eine angeregte Diskussion über die gehörten Stücke legen.

uniprotokolle > Nachrichten > Hörendes Subjekt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118672/">Hörendes Subjekt </a>