Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

TIDE 96.0 bringt Europa nach Hamburg

26.05.2006 - (idw) Hamburg Media School

Der Hamburger Stadtsender TIDE kooperiert mit der Deutschen Welle: Ab dem 29. Mai strahlt TIDE 96.0 immer montags, mittwochs und donnerstags, jeweils um 12:30 Uhr verschiedene Sendereihen des "Europamagazins" aus. Wie viel Geld geben europäische Jugendliche im Durchschnitt aus? Wie sind die Jobchancen für junge Menschen im europäischen Ausland? Und wie viele Franzosen leben und arbeiten in Berlin? Diese und viele andere Themen stehen im Mittelpunkt des "Europamagazins", einer Gemeinschafts-produktion zwischen der Deutschen Welle und zahlreichen ausländischen Radiosendern, wie zum Beispiel "Radio Schweden International", "Radio Flandern", "Radio Budapest International" und vielen anderen mehr. In den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch berichten Journalisten über Aspekte der europäischen Gemeinschaft. Ziel ist es, vor allem jungen Menschen, Europa ein Stück näher zu bringen.

Ab dem 29. Mai strahlt der Hamburger Radiosender TIDE 96.0 Sendereihen des "Europamagazins" aus: Am Montag "Network Europe", am Mittwoch "Treffpunkt Europa" und am Donnerstag die französische Sendung "Europe Magazine" - jeweils um 12:30 Uhr. Spannende Reportagen und Umfragen erweitern dann das wöchentliche Programm von TIDE 96.0 mit europäischen Themen. "Wir freuen uns, dass wir mit dieser Kooperation ein Stück Europa nach Hamburg holen können", sagt Carsten Meincke, Geschäftsführer und Chefredakteur von TIDE. "Und vielleicht kriegen unsere Hamburger Zuhörerinnen und Zuhörer Lust, ihre französischen oder englischen Sprachkenntnisse aufzufrischen."
Weitere Informationen: http://www.tidenet.de
uniprotokolle > Nachrichten > TIDE 96.0 bringt Europa nach Hamburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118704/">TIDE 96.0 bringt Europa nach Hamburg </a>