Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Pressegespräch und Patientenveranstaltung: Die 1000. Nierentransplantation im Klinikum rechts der Isar

26.05.2006 - (idw) Klinikum rechts der Isar und Fakultät für Medizin der Technischen Universität München

Wir laden Sie ganz herzlich zum Pressegespräch am Donnerstag, den 1. Juni um 15.15 Uhr in das Klinikum rechts der Isar ein:"Die 1000. Nierentransplantation im Klinikum rechts der Isar". Referenten:

Prof. Dr. Dr. Rüdiger Siewert, Ärztlicher Direktor im Klinikum rechts der Isar
PD Dr. Manfred Stangl, Leiter des Transplantationszentrums im Klinikum rechts der Isar
PD Dr. Stefan Thorban, Oberarzt des Transplantationszentrums im Klinikum rechts der Isar
Dipl. oec.-troph. Sabine Echterhoff, Ernährungsexpertin zum Thema Transplantation
Rosi Mittermaier, mehrfache Ski-Olympiasiegerin und Weltmeisterin
Christian Neureuther, mehrfacher Ski-Weltcupsieger und Deutscher Meister

Im Anschluss an das Pressegespräch findet im Klinikum rechts der Isar von 16 bis 20 Uhr eine große Patientenveranstaltung statt.

Thema:

Themen des Pressegesprächs sind die aktuellen Entwicklungen in der Transplantationsmedizin - insbesondere die Fortschritte in der Nierentransplantation und der Einfluss von Ernährung und Sport auf den Transplantationserfolg. Auch möchten wir Ihnen zum Anlass der 1000. Nierentransplantation im Klinikum rechts unser Transplantationszentrum vorstellen. Das Zentrum gehört mit zu den größten in Deutschland und das Ärzteteam um den Leiter des Zentrums, Dr. Manfred Stangl, führt jährlich über 100 Organtransplantationen durch.

Hintergrund:

Im Transplantationszentrum der Chirurgie im Klinikum rechts der Isar haben der Leiter Dr. Manfred Stangl und sein Team die inzwischen 1000. Niere transplantiert. Das bedeutet für 1.000 Patienten ein neues Leben ohne ständige Dialyse, ohne Müdigkeit und ohne Einschränkungen im Alltag. Arbeiten, reisen, sporteln - einfach Leben, das ist nun möglich dank einer neuen Niere.

In Deutschland warten rund 12.000 schwerkranke Menschen auf ein Spenderorgan. Doch nur wenig Deutsche erklären sich zu einer Organspende bereit. Zwar sind knapp 70% theoretisch bereit, ihre Organe zu spenden, doch nur 12% der Deutschen besitzen tatsächlich einen Spenderausweis. Die Wartezeiten für die Betroffenen sind lang und für manche zu lang.

Um Leben retten zu können, sind die Ärzte auf eine ausreichende Anzahl von Spenderorganen angewiesen. Es Bedarf auch oft dem Einsatz von Prominenten, um das Thema Organtransplantation auch in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther setzen sich seit längerem für die Erhöhung der Spenderbereitschaft in der Bevölkerung ein. Daher freut es uns, dass die beiden Sportler an unserer Veranstaltung teilnehmen und sie unterstützen.

Wie, finden Sie am besten selbst heraus - am 1. Juni erwartet Sie ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Infoständen, Nordic Walking Workshop, Diskussionen rund um das Thema Nierenspende.

Ort:

Klinikum rechts der Isar
Ismaninger Str. 22
81675 München
Pressegespräch: Bibliothek in der Chirurgie (Erdgeschoss, Eingang Einsteinstraße)

Patientenveranstaltung: Hörsaaltrakt (Erdgeschoss, Eingang Einsteinstraße)

Anmeldung:

Falls Sie sich anmelden wollen, schicken Sie bitte eine Mail oder ein Fax an:

medandmore communication GmbH
Friedberger Straße 2
61350 Bad Homburg
Telefon 06172 / 96 61-17
Telefax 06172 / 96 61-11
marthe.goedecke@medandmore.de
www.medandmore.de
Weitere Informationen: http://www.transplantationszentrum-muenchen.de - das Transplantationszentrum im Klinikum rechts der Isar
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch und Patientenveranstaltung: Die 1000. Nierentransplantation im Klinikum rechts der Isar
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118710/">Pressegespräch und Patientenveranstaltung: Die 1000. Nierentransplantation im Klinikum rechts der Isar </a>