Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Auszeichnung für UKE-Wissenschaftler

29.05.2006 - (idw) Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. Nib Soehendra, Direktor der Klinik für Interdisziplinäre Endoskopie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), hat den "President's Award" der American Society for Gastrointestinal Endoscopy (ASGE) erhalten. Die "ASGE Crystal Awards", zu denen der "President's Award" gehört, sind die höchsten Auszeichnungen, die die Amerikanische Gesellschaft für Gastroenterologie vergibt. Der Preis wurde Professor Soehendra für sein Lebenswerk, seine herausragenden Leistungen für die Entwicklung der Endoskopie des Magen-Darm-Traktes sowie sein langjähriges Engagement bei der Vermittlung des theoretischen und praktischen Wissens an Ärzte aus aller Welt verliehen. Professor Soehendra hat der Endoskopie des UKE mit zahlreichen Pionierleistungen einen hervorragenden internationalen Ruf verschafft: Die Entwicklung von der Diagnostik zur interventionellen Behandlung wurde von ihm entscheidend beeinflusst, die rasante Entwicklung von Techniken und Geräten maßgeblich vorangetrieben. Jährlich hospitieren bei ihm mehr als 30 Gastärzte. Außerdem finden im Laufe eines Jahres 25 bis 30 Postgraduierten-Kurse für in- und ausländische Endoskopiker im UKE statt.

In der Klinik werden pro Jahr circa 10 000 Endoskopien durchgeführt. Zum Leistungsspektrum zählen neben der Gastroskopie und der Koloskopie die ERCP, die Endosonographie, die Kapselendoskopie und die Stoßwellenlithotripsie.

Im Vordergrund der Forschung steht die Entwicklung neuer Methoden zur Entfernung von Frühkarzinomen, Zysten und Abszessen.

uniprotokolle > Nachrichten > Auszeichnung für UKE-Wissenschaftler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118758/">Auszeichnung für UKE-Wissenschaftler </a>