Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Robert Koch-Institut hat die siebzehnte Genehmigung für Stammzellenforschung erteilt

31.05.2006 - (idw) Robert Koch-Institut

Am 31.05.2006 hat das Robert Koch-Institut die siebzehnte Genehmigung nach dem Stammzellgesetz für Forschungsarbeiten mit humanen embryonalen Stammzellen (hES-Zellen) erteilt. Sie ergeht an Prof. Dr. Francis Stewart vom Biotechnologischen Zentrum der Technischen Universität Dresden.

In dem genehmigten Projekt sollen Prozesse untersucht werden, die dem natürlichen Austausch von Genen in humanen embryonalen Stammzellen zu Grunde liegen. Diese Prozesse der homologen Rekombination sollen für die Entwicklung von Methoden zum gezielten Einbau und Ausbau bestimmter Gene genutzt werden. Damit könnten beispielsweise Zellmodelle für menschliche vererbbare Krankheiten geschaffen und diese Krankheiten auf Zellebene untersucht werden. Ferner ist vorgesehen, Methoden für die Regulation von Genen zu entwickeln, um funktionelle Untersuchungen dieser Gene in humanen ES-Zellen zu ermöglichen. Es wird mit den im Projekt entwickelten Methoden angestrebt, den Einbau von Genen in das Genom der Stammzellen möglichst kontrolliert und zielgenau durchführen zu können. Dadurch könnten sonst häufig auftretende Zufallseffekte auf die Genexpression vermieden werden und damit ein Beitrag zur Reproduzierbarkeit und Standardisierung der Forschung an humanen ES-Zellen geleistet werden.

Weitere Informationen sind im öffentlichen Register über genehmigte Forschungsvorhaben auf den Internet-Seiten des Robert Koch-Instituts nachlesbar:

http://www.rki.de > Gesundheit A-Z > Stammzellen > Genehmigungsverfahren nach dem Stammzellgesetz.

Das Robert Koch-Institut ist die zuständige Genehmigungsbehörde für Anträge auf Import und Verwendung von humanen embryonalen Stammzellen. Das Robert Koch-Institut holt die Stellungnahme der Zentralen Ethik-Kommission für Stammzellenforschung (ZES) ein. Zum beantragten Vorhaben lag eine positive Stellungnahme der ZES vor.

***************************
Herausgeber
Robert Koch-Institut
Nordufer 20
D-13353 Berlin
http://www.rki.de

Pressestelle
Susanne Glasmacher
(Pressesprecherin)
Günther Dettweiler
(stellv. Pressesprecher)
Claudia Eitner
Heidi Wothe

Kontakt
Tel.: 03018.754-2239, -2562 und -2286
Fax: 03018.754 2265
E-Mail: presse@rki.de

uniprotokolle > Nachrichten > Robert Koch-Institut hat die siebzehnte Genehmigung für Stammzellenforschung erteilt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118917/">Robert Koch-Institut hat die siebzehnte Genehmigung für Stammzellenforschung erteilt </a>