Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Umweltziele, Zielkonflikte und Zielverfehlungen bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

31.05.2006 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Umweltrechtliches Praktikerseminar an der Justus-Liebig-Universität Gießen am 8. Juni 2006

Einer der renommiertesten, wenn nicht der renommierteste, Wasserrechtsexperte der Bundesrepublik Deutschland, Prof. Dr. Rüdiger Breuer, spricht am Donnerstag, den 8. Juni 2006, im Umweltrechtlichen Praktikerseminar der Justus-Liebig-Universität über "Umweltziele, Zielkonflikte und Zielverfehlungen bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie". Sein Vortrag wird das für das deutsche Recht neue System der EG-Wasserrahmenrichtlinie 2000/60/EG vom 23. Oktober 2000 vorstellen. Dabei soll es nicht nur um die ehrgeizigen Bewirtschaftungsziele, sondern um die gegenwärtig bereits absehbaren Probleme der "erheblich veränderten oberirdischen Gewässer" und der unausweichlichen Ausnahmen von den Bewirtschaftungszielen gehen. Anlass zu solchen Überlegungen gibt die in den letzten Jahren durchgeführte Bestandsaufnahme des Zustands der deutschen Gewässer gemäß Art. 5 Wasserrahmenrichtlinie. Prof. Dr. Breuer ist seit 1994 Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn. Zuvor war er in gleicher Funktion von 1976 bis 1979 an der Universität Bielefeld und von 1979 bis 1994 an der Universität Trier tätig. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehört das deutsche und europäische Umweltrecht, insbesondere das Wasserrecht, wie auch das Bau- und Planungsrecht.

Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 021 des gemeinsamen Vorlesungs- und Seminargebäudes des Fachbereiches Rechtswissenschaft und des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften in der Licher Straße 68. Dem Vortrag wird eine Diskussion unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Lange folgen. Aktuelle Informationen zur Veranstaltungsreihe und zum Gießener Forschungsschwerpunkt Umweltrecht finden sich im Internet unter http://www.uni-giessen.de/gifu.

Das Umweltrechtliche Praktikerseminar wird am 6. Juli 2006 fortgesetzt mit einem Vortrag von Prof. Dr. Martin Burgi, Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Öffentliches Recht, Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht, Ruhr-Universität Bochum, zu dem Thema "Aktuelle Rechtsfragen des Emissionshandelsrechts und Blick in die nächste Zuteilungsperiode".

Kontakt:

Prof. Dr. Klaus Lange
Fachbereich Rechtswissenschaft
Hein-Heckroth-Straße 5, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-21181
E-Mail: Klaus.Lange@recht.uni-giessen.de
Weitere Informationen: http://www.uni-giessen.de/gifu
uniprotokolle > Nachrichten > Umweltziele, Zielkonflikte und Zielverfehlungen bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118926/">Umweltziele, Zielkonflikte und Zielverfehlungen bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie </a>