Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Nicholas McGegan wird zum Honorarprofessor an der Georgia Augusta ernannt

31.05.2006 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Nicholas McGegan, Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, wird Honorarprofessor an der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität. Der profilierte Dirigent und Musiker hat sich um die Entdeckung, Erforschung und Wiederbelebung der Musik namentlich des 17. und 18. Jahrhunderts große wissenschaftliche Verdienste erworben. Umfassende Lehrtätigkeit und Vorlesungen an renommierten Colleges und Universitäten in Großbritannien und den USA belegen zudem McGegans breite didaktische und methodische Lehrkompetenz, heißt es in der Begründung der Fakultät. In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hannover wird das Göttinger Musikwissenschaftliche Seminar Prof. McGegan künftig in das Lehrangebot für die Studierenden beider Hochschulen einbinden. Die Urkunde mit der Ernennung zum Honorarprofessor werden der Präsident der Georgia Augusta, Prof. Dr. Kurt von Figura, und der Dekan der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Eberhard Winkler, am Freitag, 2. Juni 2006, übergeben. Pressemitteilung
Göttingen, 31. Mai 2006 / Nr. 171/2006

Nicholas McGegan wird zum Honorarprofessor an der Georgia Augusta ernannt
Der international ausgewiesene Experte für Alte Musik lehrt künftig in Göttingen und Hannover

(pug) Nicholas McGegan, Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, wird Honorarprofessor an der Philosophischen Fakultät der Georg-August-Universität. Der profilierte Dirigent und Musiker hat sich um die Entdeckung, Erforschung und Wiederbelebung der Musik namentlich des 17. und 18. Jahrhunderts große wissenschaftliche Verdienste erworben. Umfassende Lehrtätigkeit und Vorlesungen an renommierten Colleges und Universitäten in Großbritannien und den USA belegen zudem McGegans breite didaktische und methodische Lehrkompetenz, heißt es in der Begründung der Fakultät. In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hannover wird das Göttinger Musikwissenschaftliche Seminar Prof. McGegan künftig in das Lehrangebot für die Studierenden beider Hochschulen einbinden. Die Urkunde mit der Ernennung zum Honorarprofessor werden der Präsident der Georgia Augusta, Prof. Dr. Kurt von Figura, und der Dekan der Philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Eberhard Winkler, am Freitag, 2. Juni 2006, übergeben.

Nicholas McGegan, 1950 in Sawbridgeworth (Großbritannien) geboren, studierte Musik und Musikwissenschaft in Cambridge und Oxford, wo er auch sechs Jahre als Dozent tätig war. Als Professor für Barockflöte sowie Musikgeschichte lehrte er am Royal College of Music in London und leitete dort den Fachbereich Alte Musik (1976 bis 1980). Zudem wirkte er von 1979 bis 1985 als Artist-in-Residence an der Washington University in St. Louis (USA). Seine wissenschaftlichen Publikationen und Rezensionen befassen sich unter anderem mit Konzepten der historischen Aufführungspraxis. Der international ausgewiesene Experte für die Musik des Barock und der Klassik ist Chefdirigent des Philharmonia Baroque Orchestra in San Francisco (seit 1985) sowie Begründer und Leiter des Kammermusikensembles The Acardian Academy (seit 1992), deren Einspielungen mehrfach ausgezeichnet wurden. Als Musiker und Dirigent hat Nicholas McGegan mit zahlreichen weiteren Orchestern weltweit gearbeitet. Seine mehr als 100 Einspielungen umfassen Opern, Orchester- und Kammermusik.


In musikwissenschaftlichen Seminaren an der Universität Göttingen wird Prof. McGegan insbesondere sein Fachwissen zur Aufführungspraxis von Opern im 17. und 18. Jahrhundert, zur Rezeptionsgeschichte der Werke Händels und zum Einfluss barocker Komponisten auf die Wiener Klassik einbringen. Zu den Arbeitsfeldern für Meisterklassen an der Hochschule für Musik und Theater Hannover gehören der Barockgesang und Händels Opernschaffen sowie Dirigierkurse.

uniprotokolle > Nachrichten > Nicholas McGegan wird zum Honorarprofessor an der Georgia Augusta ernannt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/118932/">Nicholas McGegan wird zum Honorarprofessor an der Georgia Augusta ernannt </a>