Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Botanische Konzerte

02.06.2006 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Konzertreihe der Justus-Liebig-Universität Gießen im Botanischen Garten Ein besonderes Musikangebot hält die Justus-Liebig-Universität für die Gießener auch in diesem Jahr bereit: An vier Sonntagen im Juni und Juli öffnen sich die Türen des Botanischen Gartens für die "Botanischen Konzerte", eine gemeinsame Konzertreihe des Universitätspräsidenten und des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik. Prof. Dr. Ekkehard Jost hat wiederum ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die Konzerte finden jeweils sonntags um 11 Uhr im Botanischen Garten statt.
Der Eintritt ist frei.

Programm:

18. Juni 2006
Beat that Chicken
Kassel
Urbaner Blues im Großformat
Die Kasseler Blues-Formation unter der Leitung von Thomas Phleps spielt Blues, Rhythm & Blues, Soul und Funk.

2. Juli 2006
Friederike Nicklaus & The Cool Cats
Vocal Jazz
Songs, Balladen & Modern Sounds
Wilhelmshaven-Kassel-Köln-Giessen
Friederike Nicklaus - Gesang, Detlef Landeck - Posaune,
Ekkehard Jost - Klavier, Ulla Oster - Kontrabass,
Joe Bonica - Schlagzeug.

16. Juli 2006
Giessener Jazz Bigband
Giessen/Marburg
Swing-Klassiker und Modern Mainstream Jazz
Musikalische Leitung: Dirk Heerz

30. Juli 2007
Stefan Scheib Quartett - featuring Wollie Kaiser
Saarbrücken/Köln
Cartoon Music - A Tribute to Raymond Scott
Oder: Wie Bugs Bunny und Daffy Duck zum Swingen gebracht werden
Wollie Kaiser - Flöte, Saxophone und Klarinetten,
Frank Wingold - Gitarren, Stefan Scheib - Kontrabass
Jochen Krämer - Schlagzeug

Auftaktkonzert:

"Urbaner Blues im Großformat" zum Auftakt: "Mehr als Soul, mehr als Blues, Musik für Kopf, Bauch und Beine" verspricht die Formation "Beat That Chicken" unter Leitung von Thomas Phleps. Das gilt sicherlich auch für das erste Botanische Konzert dieses Sommers am 18. Juni 2006.

"Beat That Chicken" spielen Blues der Gegenwart. Die ausgefeilten Arrangements lassen den Solisten genügend Raum, um Publikum wie Mitmusiker immer wieder zu überraschen und zu immer neuen Entdeckungen anzustacheln.

"Beat That Chicken" sind aus der Blues Big Band hervorgegangen, die zehn Jahre lang bei Festivals wie dem Jazzfrühling Kempten, Worms jazzt, Jazzfestival Leverkusen und dem Lahnstein Blues Festival sowie in zahlreichen renommierten Clubs aufgetreten ist.

"Beat That Chicken" - das sind zehn Musikerinnen und Musiker mit Backgrounds von Blues über Jazz bis Funk und Soul. Sie verwandeln die Bühne in einen Dampfdrucktopf, in dem es brodelt von knackigen Grooves, scharfen Bläsersätzen und heißem Gesang.

Wie das klingt? Anhören!
Weitere Informationen: http://www.uni-giessen.de/uni/kultur/boko/
uniprotokolle > Nachrichten > Botanische Konzerte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119107/">Botanische Konzerte </a>