Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Bild der Wissenschaft und Stifterverband präsentieren "Elf der Wissenschaft"

06.06.2006 - (idw) Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Essen/Stuttgart, 6. Juni 2006. Die Zeitschrift Bild der Wissenschaft und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft präsentieren kurz nach dem Start der Fußballweltmeisterschaft erstmals die "Elf der Wissenschaft". Am Montag, dem 12. Juni 2006, stellen sich elf der interessantesten jungen deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Fragen der Medien. Das Team kommt in Leverkusen erst- und wohl auch einmalig zusammen. Gemeinsam mit allen großen Forschungsorganisationen Deutschlands haben die Initiatoren drei Frauen und acht Männer ausgesucht, die sich auf ihrem Forschungsgebiet bereits in jungen Jahren einen Namen gemacht haben. "Alle im Team zeigen, dass es um die Wissenschaft in Deutschland nicht so schlecht bestellt ist, wie Unken rufen", meint Wolfgang Hess, Chefredakteur der Bild der Wissenschaft. "Wir müssen auch ungewöhnliche Wege gehen, um interessante Forscher und ihre tollen Themen der Öffentlichkeit zu präsentieren", sagt Stifterverbands-Kommunikationschef Frank Stäudner.

Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft, Deutsche Forschungsgemeinschaft und Helmholtz-Gemeinschaft nominierten insgesamt 30 Kandidaten, die unter 40 Jahre alt sind, in ihrer Disziplin bereits für Aufsehen gesorgt haben und an einer deutschen Wissenschaftseinrichtung arbeiten. Eine dreiköpfige unabhängige Jury wählte die Wissenschaftler aus.

Lernen Sie die Elf kennen.

Am Montag, den 12. Juni 2006,
von 11:00 bis 12:00 Uhr
im Lindner Hotel in der BayArena Leverkusen
Bismarckstraße 118
51373 Leverkusen
Raum "Düsseldorf" im 4. OG

Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter Michael.Sonnabend@stifterverband.de, telefonisch unter 0201-8401-181.

Nach dem obligaten Mannschaftsfoto haben Sie die Gelegenheit, mit den elf Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen. Ebenfalls dabei: Bild-der-Wissenschaft-Chefredakteur Wolfgang Hess und der Kommunikationschef des Stifterverbandes Frank Stäudner.

Die Elf der Wissenschaft (in alphabetischer Reihenfolge):

1. Dr. Robert Arlinghaus (30), Berlin, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Angelexperte und Fischereiökologe
2. Prof. Dr. Immanuel Bloch (33), Universität Mainz, Experimentalphysiker
3. Dr. Ina Bornkessel (26), Leipzig, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Psycholinguistin
4. Dr. Igor Gornyi (32), Forschungszentrum Karlsruhe, Festkörperphysik und Nanotechnologie
5. Prof. Dr. Claudia Kemfert (37), Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, Expertin für Energie, Verkehr und Umwelt
6. Prof. Dr. Andreas Lendlein (37), GKSS Forschungszentrum, Teltow, erforscht Kunststoffe mit Formgedächtnis
7. Dr. Frank Lyko (35), Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg, Krebsforscher
8. Dr. Florian Mayer (36), Fraunhofer-Institut für Bauphyik in Holzkirchen bei München, hat das neue Forschungsfeld der Materialgerüche erschlossen
9. Dr. Oliver Schultz (30), Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg, Solarzellenforscher
10. Dr. Volker Springel (35), Max-Planck-Institut für Astrophysik, Garching, Kosmologe
11. Dr. Kirsten Zickfeld (34), School of Earth and Ocean Sciences at the University of Victoria, Kanada, zuvor Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Klimaexpertin

uniprotokolle > Nachrichten > Bild der Wissenschaft und Stifterverband präsentieren "Elf der Wissenschaft"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119183/">Bild der Wissenschaft und Stifterverband präsentieren "Elf der Wissenschaft" </a>