Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Im Dienst der Wissenschaft - die Universität Greifswald ehrt ihre Körperspender

08.06.2006 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Einladung zur Feierstunde im Dom St. Nikolai

Die diesjährige Gedenkfeier zu Ehren der Verstorbenen, die ihren Körper für die Ausbildung von Studenten der Medizin, Zahnmedizin, Humanbiologie und Psychologie, für die ärztliche Weiterbildung und zu Forschungszwecken zur Verfügung stellen, findet am Freitag, dem 23. Juni 2006, von 9.30 - 11.00 Uhr, im Dom St. Nikolai Greifswald statt. "Das, was dem Leben Sinn verleiht, gibt auch dem Tod Sinn." Dieser Ausspruch aus Antoine de Saint-Exupérys Roman "Wind, Sand und Sterne" symbolisiert in diesem Jahr das Leitmotiv für die Gedenkfeier. Zur Feierstunde, die von Studenten des 2. und 4. Semesters der Human- und Zahnmedizin gestaltet wird, sind die Angehörigen, Freunde und Bekannte sowie Gäste recht herzlich willkommen.

Seit über zehn Jahren organisieren Studierende in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anatomie und Zellbiologie einen Festgottesdienst mit musikalischer Umrahmung zum Gedenken an die Vermächtnisgeber. "Wir möchten den Menschen, die ihren Körper der Wissenschaft überlassen, auf diese Weise öffentlich danken und ihr Engagement würdigen", so Institutsdirektor Prof. Karlhans Endlich. "Sowohl für eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung von Medizinstudenten, Ärzten, Psychologen und Humanbiologen als auch für die Forschung ist die Arbeit mit Körperspenden unerlässlich. Keine noch so modernen Lehrmittel können diese ersetzen. Letztendlich kommt das Vermächtnis der Verstorbenen den künftigen Patienten zugute."

Jährlich werden neben der Studentenausbildung auch bis zu zwölf Fortbildungskurse für klinisch tätige Ärzte fast aller medizinischen Disziplinen angeboten, die bundesweit und auch international gefragt sind und einen guten Ruf genießen. In den Workshops am Institut für Anatomie und Zellbiologie können unter anderem Operationsverfahren geübt und körperliche Strukturen anschaulich studiert werden.

Etwa 20 bis 30 Vermächtnisgeber überlassen jährlich ihren Körper der Universität Greifswald. Fast alle Körperspender finden ihre letzte Ruhe und ehrendes Gedenken auf dem Urnenhain des Anatomischen Institutes, das sich auf dem Alten Friedhof an der Wolgaster Straße befindet.

Universitätsklinikum Greifswald
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Direktor: Prof. Dr. Karlhans Endlich
Friedrich-Loeffler-Straße 23 c, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-53 00
F +49 3834 86-53 02
E karlhans.endlich@uni-greifswald.de
http://www.medizin.uni-greifswald.de/anatomie/
http://www.klinikum.uni-greifswald.de

Informationen für Körperspender
Arlette Deutsch
T +49 3834 86-53 08
Ines Großkopf
T +49 3834 86-53 04

uniprotokolle > Nachrichten > Im Dienst der Wissenschaft - die Universität Greifswald ehrt ihre Körperspender
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119308/">Im Dienst der Wissenschaft - die Universität Greifswald ehrt ihre Körperspender </a>