Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Ärzteausbildung, Klinikprivatisierungen, Hochleistungsmedizin - brisante Themen auf dem Medizinischen Fakultätentag 2006

09.06.2006 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Vertreter der Medizinischen Fakultäten Deutschlands treffen sich zur Jahrestagung in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Anfang Mai war die Universitäts- und Hansestadt Greifswald Austragungsort der Hochschulrektorenkonferenz. Sechs Wochen später folgen die Dekane der 36 Medizinischen Fakultäten den Hochschulrektoren und -präsidenten. Vom 15. bis 16. Juni 2006 ist die Medizinische Fakultät der Universität Greifswald, die in diesem Jahr ihr 550. Jubiläum feiert, Gastgeber für den 67. Ordentlichen Medizinischen Fakultätentag. Dazu werden in Greifswald rund 150 Vertreter der medizinischen Ausbildungs- und Forschungsstätten und weitere Gäste erwartet. Neben den Dekanen werden auch der Rektor der Medizinischen Fakultät Innsbruck, der Vorsitzende des Verbandes der Universitätsklinika, Rüdiger Strehl, der Präsident der Bundesärztekammer, Jörg-Dietrich Hoppe, sowie Landesbildungsminister Prof. Hans-Robert Metelmann an der Tagung teilnehmen.

Auf der Tagesordnung der zweitägigen Konferenz des Medizinischen Fakultätentages, der einmal jährlich zusammenkommt, stehen eine Reihe brisanter Themen. Am Eröffnungstag fokussieren sich die Themenreferate und Diskussionen um den Stand der Umsetzung der 2002 eingeführten neuen Ärztlichen Approbationsordnung, die eine praxisnähere Aus- und Fortbildung von Medizinstudenten und Ärzten sicherstellen soll. Dabei spielen auch die Zukunft und Attraktivität des Arztberufes in Deutschland eine entscheidende Rolle. Am zweiten Tag werden verschiedene Aspekte einer leistungsfähigen Hochschulmedizin und Forschungspolitik zur Sprache kommen. In den Brennpunkt dabei gerät die geplante Föderalismusreform, die einen schrittweisen Rückzug des Bundes aus der Hochschulförderung vorsieht. Nach der ersten Privatisierung und Fusion von zwei Universitätsklinika in Hessen sollen darüber hinaus die Perspektiven dieser neuen Entwicklung beleuchtet werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in den politischen Rahmenbedingungen und innovativen Möglichkeiten, auch künftig international wettbewerbsfähige medizinische Spitzenforschung an deutschen Hochschulen zu betreiben.

Die Vertreter der Medien sind recht herzlich eingeladen, den Medizinischen Fakultätentag zu begleiten.

67. Ordentlicher Medizinischer Fakultätentag in Greifswald
Donnerstag/Freitag, 15./16. Juni 2006
Alfried Krupp Kolleg, Martin-Luther-Straße 14, www.wiko-greifswald.de

T a g u n g s p r o g r a m m

Donnerstag, 15. Juni 2006

14.00 Uhr - Eröffnung/Begrüßung
Prof. Gebhard von Jagow, Präsident des Medizinischen Fakultätentages

Neue Ärztliche Approbationsordnung (ÄAppO) - Qualität und Kapazität
14.10 Uhr - Attraktivität des Arztberufs in Deutschland
Prof. Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der Bundesärztekammer, Berlin
14.30 Uhr - Bedeutung des Bologna-Prozesses für die Hochschulmedizin
Dr. Christiane Ebel-Gabriel, Generalsekretärin der Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
14.50 Uhr
Chancen und Risiken eines gestuften Studienganges aus der Sicht der Medizinischen Fakultäten
Prof. R. Peter Nippert, Direktor des Instituts für Ausbildung und Studienangelegenheiten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
15.10 Uhr - DISKUSSION

15.30 Uhr - Stand der Umsetzung der neuen ÄAppO in den klinischen Fächern
Prof. Claus-Dieter Heidecke, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Universität Greifswald
15.50 Uhr - Die Prüfung der Zukunft und die Zukunft der Prüfung
Prof. Jürgen Neuser, Direktor des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen, Mainz
16.10 Uhr - DISKUSSION

16.30 Uhr - Neue Modelle in der Kapazitätsermittlung - Stand der Überlegungen
Christa Herrmann, Gruppenleiterin im Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
16.50 Uhr - Sicht der Gerichte bei der Korrektur der Zulassungskapazitäten
Rüdiger Graf, Richter am Verwaltungsgericht Mainz
17.10 Uhr - DISKUSSION

17.40 Uhr - I n t e r n e Mitgliederversammlung

19.30 Uhr - Festveranstaltung im Pommerschen Landesmuseum
Rakower Straße 9, Greifswald, www.pommersches-landesmuseum.de

Eröffnungs- und Grußworte
Prof. Gebhard von Jagow, Präsident des Medizinischen Fakultätentages
Prof. Heyo K. Kroemer, Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Greifswald
Prof. Hans-Robert Metelmann, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Prof. Rainer Westermann, Rektor der Universität Greifswald
Uta-Maria Kuder, Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, Senatorin für Jugend, Kultus und Soziales der Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Festvortrag
Visionen in der Medizintechnik
Prof. Erich R. Reinhardt, Siemens Forum, Erlangen

Freitag, 16. Juni 2006

Verleihung der Adolf-Schmidt-Medaille an Professor Dr. Albrecht Encke
9.00 Uhr - Laudatio
Prof. Gebhard von Jagow, Präsident des Medizinischen Fakultätentages
9.10 Uhr - Danksagung
Prof. Albrecht Encke, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, Frankfurt

Zukunftsweisende Gestaltung und Perspektiven der Hochschulmedizin
9.20 Uhr - Konsequenzen der Föderalismusreform
Prof. Karl M. Einhäupl, ehem. Vorsitzender des Wissenschaftsrates, Berlin
9.40 Uhr - Mögliche Gesellschaftsformen von Universitätsklinika
Prof. Joachim W. Dudenhausen, Mitglied des Präsidiums des MFT, Berlin
10.00 Uhr - Chancen der Privatisierung von Universitätsklinika
Dr. Bernard Broermann, Alleingesellschafter der Asklepios Kliniken, Königstein-Falkenstein
10.40 Uhr - Fusionierung von Universitätsklinika aus der Sicht der Medizinischen Fakultäten
Prof. Martin Paul, Dekan der Medizinischen Fakultät Charité Universitätsmedizin Berlin
11.00 Uhr - Finanzierung von Innovationen in der Hochleistungsmedizin
Rüdiger Strehl, Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Tübingen,
Vorsitzender des Verbands der Universitätsklinika
11.20 Uhr - DISKUSSION

13.00 Uhr - Interaktion der Hochschulmedizin mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen
Prof. Otmar Wiestler, Vorsitzender und Wissenschaftlicher Vorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg
13.20 Uhr - Erfahrung mit Medizinischen Universitäten in Österreich
Prof. Clemens Sorg, Präsident der Universität Innsbruck
14.00 Uhr - Bericht über die aktuelle Entwicklung zur Zahnmedizin
Prof. Thomas Kirchner, Vizepräsident des Präsidiums des Medizinischen Fakultätentages, München
14.20 Uhr - DISKUSSION

14.30 Uhr
Bericht zur Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF)
Prof. Albrecht Encke, Präsident der AWMF, Frankfurt
14.40 Uhr - Ankündigung des Medizinischen Fakultätentages 2007
Prof. Rudolf Lütticken, Dekan der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen
14.50 Uhr Schlussworte

Hintergrund - Medizinische Fakultätentag (www.mft-online.de)

Der Medizinische Fakultätentag (MFT) ist die Konferenz der Medizinischen Ausbildungs- und Forschungsstätten in den der Hochschulrektorenkonferenz angehörenden Universitäten.Mitglieder sind die 36 Medizinischen Ausbildungsstätten und 3 Gastfakultäten. Der MFT verfolgt das Ziel, Forschung und Lehre in der Medizin autonom und unabhängig zu gestalten sowie
die Krankenversorgung in den Universitätskliniken auf modernstem Erkenntnisstand verantwortlich zu praktizieren.

Ansprechpartner
Medizinischen Fakultät

Dekan: Prof. Dr. Heyo K. Kroemer
Fleischmannstraße 8, 17487 Greifswald
T +49 3834 86-50 00
F +49 3834 86-50 02
M +49 175-41 20 800
E dekamed@uni-greifswald.de
http://www.klinikum.uni-greifswald.de

Medizinischer Fakultätentag
Geschäftsstelle
Maria-Anna Kahle
Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main
T +49 69 63 01-67 79
F +49 69 63 01-83 444
E mft@mft-online.de
http://www.mft-online.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ärzteausbildung, Klinikprivatisierungen, Hochleistungsmedizin - brisante Themen auf dem Medizinischen Fakultätentag 2006
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119409/">Ärzteausbildung, Klinikprivatisierungen, Hochleistungsmedizin - brisante Themen auf dem Medizinischen Fakultätentag 2006 </a>