Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. Juni 2019 

Stärkeres Engagement für die Optischen Technologien in Rheinland-Pfalz

12.06.2006 - (idw) Optence e.V. - Kompetenznetz Optische Technologien Hessen/Rheinland-Pfalz

Mit der Auftaktveranstaltung "Nutzen und Einsatz Optischer Technologien" am 04. Juli 2006 im Schloss Waldthausen bei Mainz wollen das Land Rheinland-Pfalz und die Partnerorganisationen der Wirtschaft ein klares Zeichen für ein stärkeres Engagement im Bereich der Optischen Technologien setzen. Die Optischen Technologien sind eine der wenigen Schlüsseltechnologien, in denen Deutschland eine Spitzenposition sowohl in Forschung und Entwicklung, als auch bei der Umsetzung der Ergebnisse in innovative Produkte, einnimmt. Zahlreiche Firmen haben sich auf vielen Anwendungsgebieten der Optischen Technologien zum Weltmarktführer entwickelt.
Unternehmen können durch den Einsatz der Optischen Technologien Innovationsvorsprünge erzeugen und so ihre Position in Zukunftsmärkten weiter ausbauen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz lädt ein zusammen mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz, dem Optik-Kompetenznetz Optence e.V. sowie dem Verein zur Förderung der Lasertechnik e.V. zur Veranstaltung:

"Nutzen und Einsatz Optischer Technologien" - Innovationsvorsprünge für mittelständische Unternehmen"

Termin: 04. Juli 2006, Schloss Waldthausen, 55257 Budenheim bei Mainz
Beginn: 13.30 Uhr

Programm und Anmeldeformular:
http://www.optence.de/veranstaltungen/datein-zu-veranstaltungen/events/flyer/flyer-optische-technologien.pdf

Auf der Veranstaltung werden zukünftige Trends in den Optischen Technologien aufgezeigt und ein Überblick möglicher Kooperationspartner aus rheinland-pfälzischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen gegeben. Unternehmen erhalten Entscheidungshilfen für den Einsatz optischer Technologien in der betrieblichen Praxis.

Nach der Eröffnung und der Präsentation der aktuellen Studie "Optische Technologien in Rheinland-Pfalz" können die Teilnehmer zwischen drei Parallelforen "Optische Messtechnik", "Materialbearbeitung mit Lasern" und "Lichttechnik" wählen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 26. Juni 2006.

Weitere Informationen bei:

Dr. Thorsten Gluth
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Tel. 06131-16-5282
E-mail: Thorsten.gluth@mwvlw.rlp.de

Daniela Reuter
Optence e.V.
Tel. 06732-935 122
E-mail: reuter@optence.de
Weitere Informationen: http://www.optence.de/veranstaltungen/datein-zu-veranstaltungen/events/flyer/flyer-optische-technologien.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > Stärkeres Engagement für die Optischen Technologien in Rheinland-Pfalz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119493/">Stärkeres Engagement für die Optischen Technologien in Rheinland-Pfalz </a>