Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Dubravka Ugresic - Kroatische Schriftstellerin unterrichtet an der FU Berlin

16.06.2006 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Die Slawistin, Übersetzerin, Essayistin und Autorin von Romanen, Erzählungen und Drehbüchern nimmt gegenwärtig die Samuel Fischer-Gastprofessur für Literatur an der Freien Universität Berlin wahr, die von der Universität, dem S. Fischer-Verlag, dem Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und dem Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) getragen wird. Die Gastprofessur besteht am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft seit 1998 und dient der Vermittlung und kritischen Reflexion der Literaturen der Welt. Im Rahmen dieser Professur hält Dubravka Ugresic im Sommersemester 2006 am Peter Szondi-Institut der Freien Universität Berlin Seminare. Dubravka Ugresic erhielt 1989 als erste Frau den höchsten jugoslawischen Literaturpreis (NIN) und wurde im Folgenden für ihre Werke regelmäßig ausgezeichnet: Swiss Prix Europeen de l'Essai "Charles Veillon" (1996), Dutch Versetsprijs (1997), Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur (1998), Heinrich Mann-Preis (2000), Italian Premio Feronio-Citta di Fiano (2004). Der DAAD hat gemeinsam mit den anderen Trägern verabredet, dass Gäste der Samuel Fischer-Gastprofessur auch nach Bonn eingeladen werden.

Im Rahmen dieser Einladung hält Dubravka Ugresic eine Lesung aus "Das Ministerium der Schmerzen" (Deutsch: 2005)

am 21.06.2006 um 19:00 Uhr
im Konferenzraum der Kunst- und Ausstellungshalle Bonn.

Die 1949 in Kutina im ehemaligen Jugoslawien und heutigen Kroatien geborene und aufgewachsene Schriftstellerin lehrte bis 1993 am Institut für Literaturtheorie an der Universität Zagreb. Dann verließ sie Kroatien und lebt nun im Exil. In Kroatien ist sie nicht gern gesehen, da sie vehement die Menschenrechtsverletzungen in den balkanischen Staaten anprangert. Als Stipendiatin des Künstlerprogramms des DAAD kam sie 1994 für ein Jahr nach Berlin. Auf ihre engagierten Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten in den USA und in Amsterdam folgten immer wieder Phasen des intensiven Schreibens. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in der modernen und postmodernen Literatur und Kultur und im Besonderen in der russischen Avantgarde. Obwohl sie ihre Werke auf Kroatisch verfasst, erscheinen die Erstausgaben auf Niederländisch; einige Bücher sind auch auf Deutsch veröffentlicht worden. Dubravka Ugresic wohnt heute in Amsterdam, ist weiterhin als Privatdozentin tätig und schreibt für verschiedene europäische Zeitschriften und Zeitungen.

Kontakt:
DAAD
Dorothea Fitterling
Leiterin der Programmabt. Nord
Tel.: 0228/882 346
E-mail: fitterling@daad.de

uniprotokolle > Nachrichten > Dubravka Ugresic - Kroatische Schriftstellerin unterrichtet an der FU Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/119782/">Dubravka Ugresic - Kroatische Schriftstellerin unterrichtet an der FU Berlin </a>