Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Neuer Masterstudiengang Life sciences

22.06.2006 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Universität Witten/Herdecke profiliert grundlagenorientierte Ausbildung / Bewerbung noch bis zum 30. Juni 2006 Das Studium an der Fakultät für Biowissenschaften der Universität Witten/Herdecke begeistert die Gutachter. Der Wissenschaftsrat urteilte Mitte 2005 über die Fakultät mit ihrer grundlagenorientierten, medizinnahen Ausrichtung: "Die besondere Orientierung der Fakultät ermöglicht den Studierenden eine forschungsnah angelegte Ausbildung, die eine frühe Auseinandersetzung mit Themen und Methoden aktueller biowissenschaftlicher Forschung vorsieht. Insgesamt stellt der Studiengang einen Solitär in der deutschen Hochschullandschaft dar. Die Einbindung der Studierenden in ein seminaristisch geführtes Studium, ein günstiges Betreuungsverhältnis von Lehrenden zu Lernenden und die gezielt geringe Zahl der Studierenden bieten gute Voraussetzungen für eine forschungsnahe Ausbildung und ein selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten."

Der neue Masterstudiengang "Life Sciences" entwickelt diese Richtung konsequent weiter. Er ist eingebunden in das Graduiertenprogramm "Biochemie und Molekulare Zellbiologie". Das Programm besteht aus einem zweijährigen Master-Studium (Abschluss Master of Science) und einem dreijährigen Promotionsstudium, das angeschlossen werden kann. Kleine Gruppen, exzellente Betreuung, weitgehend freie Fächerwahl und die Mitarbeit an Forschungsprojekten - auch im Ausland - während des ganzen Studiums kennzeichnen das biowissenschaftliche Studium in Witten. Erst vor wenigen Monaten konnte eine wissenschaftliche Kooperation mit dem renommierten Salk-Institute, San Diego, aufgebaut werden.

Wer sich für einen der begehrten Studienplätze bewerben möchte, sollte sich beeilen. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2006. Für die Aufnahme in den Master-Studiengang können sich Studierende mit einem Bachelor-Abschluss (Biochemie, Biologie, Chemie u.ä.) bewerben. Auch mit dem Vordiplom kann man sich bewerben; in diesem Fall wird das Studium in der Regel nach fünf Semestern mit dem Diplom abgeschlossen. Die Möglichkeit der Anerkennung anderer Vorleistungen kann im Einzelfall geprüft werden.

Kontakt: Fakultät für Biowissenschaften, Tel.: 02302/926-144
Weitere Informationen: http://www.uni-wh.de/biowiss/
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Masterstudiengang Life sciences
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/120103/">Neuer Masterstudiengang Life sciences </a>