Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Senat der Hochschule Niederrhein verabschiedet Studienbeitragsordnung

22.06.2006 - (idw) Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences

Mit 12 zu 8 Stimmen hat der Senat der Hochschule Niederrhein heute in Krefeld eine Studienbeitragsordnung beschlossen. Sie sieht einen einheitlichen Beitragssatz von 500 Euro pro Semester vor. Er soll erstmalig bei den Studienanfängern des Wintersemesters 2006/2007 erhoben werden. Ab dem Sommersemester 2007 sollen dann alle Studierende Studienbeiträge entrichten.

Reduzierungen gibt es zum Beispiel für duale und weiterbildende Studiengänge. Wer beurlaubt ist oder ein Praxis- oder Auslandssemester ableistet, braucht überhaupt nichts zu zahlen. Befreit sind auf Antrag auch studierende Eltern (aber nur jeweils ein Elternteil), Studierende mit Behinderungen und schweren Erkrankungen, bedürftige ausländische Studierende und andere Sondergruppen.

Vor und auch während der Senatssitzung hatten Studierende vor dem Hochschulgebäude noch einmal lautstark gegen "Studiengebühren" demonstriert. Trotz eines Polizeiaufgebots gelang es einem Teil, in das Gebäude einzudringen. Weil Rektor Prof. Dr. Hermann Ostendorf von seinem Hausrecht Gebrauch machte, durften sie jedoch nicht an der Senatssitzung teilnehmen. Eingelassen wurden nur dessen Mitglieder sowie der Vorsitzende des Studentenparlaments.
Senat der Hochsch

uniprotokolle > Nachrichten > Senat der Hochschule Niederrhein verabschiedet Studienbeitragsordnung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/120161/">Senat der Hochschule Niederrhein verabschiedet Studienbeitragsordnung </a>