Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Ada Lovelace Memorial Celebration

29.06.2006 - (idw) Universität Hannover

Festveranstaltung zur Förderung von Nachwuchs-Informatikerinnen Mit einer von Prof. Franz-Erich Wolter geleiteten Festveranstaltung erinnert der Lehrstuhl Graphische Datenverarbeitung der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Universität Hannover am Freitag, 30. Juni 2006 ab 14.30 Uhr an Ada Lovelace, die erste Programmiererin der Wissenschaftsgeschichte. Eingeladen zur Veranstaltung im Hauptgebäude der Universität Hannover, Welfengarten 1, Raum F 442, sind alle Interessierten und vor allem Schülerinnen und Schüler mit Interesse an Informatik. Den Festvortrag zum Thema "Informatik für alle Sinne - Navigation und Orientierung zum Hören und Fühlen" hält Susanne Boll, Juniorprofessorin im Gebiet Multimedia- und Internet-Technologien des Departments für Informatik der Universität Oldenburg. Mit diesem sehr anschaulichen Vortrag sollen insbesondere Schülerinnen eine Informatikerin kennen lernen, an der sie sich bei ihrer späteren Berufswahl als Vorbild orientieren können. Weitere Informationen gibt es unter http://www.gdv.uni-hannover.de/schools/lovelace/.

Ada Countess of Lovelace lebte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie war die künstlerisch und mathematisch geniale Tochter des englischen Dichters Lord Byron. Die "Ada Lovelace?s Urenkelinnen" Initiative des Lehrstuhls für Graphische Datenverarbeitung hat das Ziel, bei begabten Schülerinnen Begeisterung für Informatik-Studiengänge zu wecken. Die Teilnehmerinnen der Initiative sind Informatikstudentinnen, die Informatik-Studiengänge in Schulen vorstellen und Schülerinnen als Mentorinnen bei Informatik-Workshops, Arbeitsgemeinschaften und speziellen informatiknahen Fachprojekten betreuen. Einen Schwerpunkt der Festveranstaltung bildet die Ehrung der Arbeit der Mitglieder der Initiative und der Teilnehmerinnen der Informatik-Arbeitsgemeinschaft 05/06. Außerdem wird die Initiative über ihre weiteren Aktivitäten informieren.
Weiterhin werden die Preisträger des Informatikwettbewerbs "Welfenlab Competition 2005" für niedersächsische Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen die Koordinatorin Ilona Esz, M.A., Fachgebiet Graphische Datenverarbeitung unter +49 511.762-2910 oder per Mail unter esz@gdv.uni-hannover.de gern zur Verfügung.
Weitere Informationen: http://www.gdv.uni-hannover.de/schools/lovelace/ - Weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > Ada Lovelace Memorial Celebration
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/120573/">Ada Lovelace Memorial Celebration </a>