Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

Examensfeier der internationalen Physik-Studiengänge

06.07.2006 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Fachrichtung Physik der Universität des Saarlandes lädt ein zur Examensfeier der integrierten Saar-Lor-Lux und Deutsch-Französischen Studiengänge

am Mittwoch, 12. Juli 2006, um 15.00 Uhr
in der Aula der Universität (Geb. A3 3). Im Beisein der Vizepräsidentin der Universität des Saarlandes, Professor Patricia Oster-Stierle, dem Vizepräsidenten der Université Henri Poincaré Nancy I, Pierre Guilmin, dem Generalssekretär der Deutsch-Französischen Hochschule, Dr. Stephan Geifes, sowie der Staatssekretärin Dr. Susanne Reichrath (Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes) werden die insgesamt 40 Studierenden aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg ihre Vor- oder Abschlussdiplome erhalten.

Der Deutsch-Französische Studiengang in Physik wurde im Mai 2000 von der Universität des Saarlandes und der Université Henri Poincaré Nancy I (UHP) ins Leben gerufen. Ein Jahr später kam das Centre Universitaire de Luxembourg (die heutige Université de Luxembourg) als dritte Partnerhochschule hinzu. Die Studierenden haben seither die Möglichkeit, schon im ersten und / oder zweiten Studienjahr (1. und 2. und / oder 3. und 4. Semester) in Luxemburg mit dem integrierten Saar-Lor-Lux-Studiengang zu beginnen und dort ein trinationales, deutsch-französisch-luxemburgisches Vordiplom zu erwerben.

Ab dem dritten Studienjahr wird der Studiengang als deutsch-französisches Programm in Saarbrücken fortgesetzt. Es ist aber auch möglich, erst zu diesem Zeitpunkt einzusteigen. Das dritte Studienjahr wird mit der französischen Licence abgeschlossen. Die UHP verleiht also ein Diplom für Leistungen, die die Studierenden ausschließlich in Saarbrücken erbracht haben. Das vierte Studienjahr wird in Nancy absolviert und mit der französischen Maîtrise abgeschlossen. Im fünften und letzten Studienjahr können die Studierenden zwischen den Studienorten Saarbrücken und Nancy wählen. Alle Studierenden erhalten nach erfolgreicher Beendigung des Deutsch-Französischen Studiengangs ein Doppeldiplom, das UdS und UHP gemeinsam mit der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) verleihen.

Ziel dieser gemeinsamen integrierten Studiengänge ist es, neben dem fachlichen auch den sprachlichen und kulturellen Austausch zwischen den drei benachbarten europäischen Ländern zu fördern.

Zu Ehren von Professor Jan Kristian Krüger, der die internationalen Studiengänge maßgeblich mitinitiiert hat, jetzt aber die Universität des Saarlandes verlässt, findet die Diplomverleihung in Saarbrücken statt.
Korrektur vom 06.07.2006Kontakt für Fragen:
Prof. jr. Dr. Christian Wagner
Institut für Experimentalphysik
Tel:: 0681/ 302 3416 oder 2416
E-Mail: c.wagner@mx.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Examensfeier der internationalen Physik-Studiengänge
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/120974/">Examensfeier der internationalen Physik-Studiengänge </a>