Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Wie arbeitet eigentlich die deutsche Regierung? - Dr. Theo Waigel am 15. Juli in der Kinderuniversität Augsburg

12.07.2006 - (idw) Universität Augsburg

Einlasskarten längst vergriffen, aber wenn Plätze frei bleiben sollten ...
-----

"Wie arbeitet eigentlich die deutsche Regierung?" Viele Erwachsene werden auf diese Frage wohl eine spontane, aber nicht sehr differenzierte Antwort geben. Aber Kinder wollen es in der Regel ja genau und ausführlich wissen, sie suchen eher plastische als drastische Antworten. Deshalb hat die Kinderuniversität Augsburg für die dritte und letzte Vorlesung in diesem Sommersemester, die am kommenden Samstag, dem 15. Juli, dieser Frage gewidmet sein wird, einen ebenso kompetenten wie prominenten Gastreferenten engagiert: den ehemaligen Bundesfinanzminister Dr. Theo Waigel, der lange Jahre miterlebt - und mitbestimmt - hat, wie die deutsche Regierung arbeitet. "Neuneinhalb Jahre", beschreibt Waigel seine Vorlesung, "war ich Mitglied einer deutschen Bundesregierung, und zwar auf dem schwierigen Platz des Finanzministers. In der Zeit war ich für die Ausgaben und für die Einnahmen verantwortlich, und nicht einmal der Bundeskanzler konnte Geld ausgeben, ohne dass er mich vorher um Erlaubnis gefragt hätte. In der Zeit habe ich auch miterlebt, wie der Bundeskanzler die Regierung führt, was die Minister zu tun haben und wie im Parlament die Regierung unterstützt und kritisiert wird. Das und manches andere möchte ich im Rahmen der Kinderuniversität mit den jungen Studierenden diskutieren."

KARTEN LÄNGST VERGRIFFEN, ABER VIELLEICHT BLEIBEN JA EIN PAAR PLÄTZE FREI ...

Wie immer beginnt die Vorlesung um 11.00 Uhr im Großen Hörsaal (HS I), Universitätsstraße 10. Einlass ist ab 10.45 Uhr. Wie dies bereits bei den beiden vorangegangen der Fall war, so sind auch für diese Vorlesung die kostenlosen Einlasskarten bereits seit Ende April dieses Jahres restlos vergriffen. Soweit nicht alle vergebenen Karten genutzt werden und Plätze frei bleiben sollten, wird auch Kindern, die keine Karte haben, die Teilnahme ermöglicht. Für Eltern und sonstige erwachsene Begleitpersonen, die keinen Zutritt zur Vorlesung selbst haben, wird diese per Video in den unmittelbar benachbarten HS II übertragen.

IM NÄCHSTEN STUDIENJAHR VORAUSSICHTLICH WIEDER FÜNF VORLESUNGEN

Die vor einem Jahr ins Leben gerufene und bei allen neun bisherigen Vorlesungen "ausverkaufte" Kinderuniversität Augsburg, die von den beiden Historikern Prof. Dr. Martin Kaufhold und Prof. Dr. Gregor Weber, vom Informatiker Prof. Dr. Wolfgang Reif und von der Pressestelle der Universität Augsburg organisiert wird, wird im kommenden Wintersemester mit voraussichtlich zwei und im anschließenden Sommersemester mit wieder drei Vorlesungen fortgesetzt. Termine, Themen und ReferentInnen werden im Herbst auf der Homepage http://www.kinderuni-augsburg.de bekanntgegeben.
______________________

PARTNER UND FÖRDERER DER KINDERUNIVERSITÄT AUGSBURG
o Augsburger Allgemeine
o Augsburger Puppenkiste
o BR-Alpha
o GEOlino - das Erlebinsheft
o Stadtsparkasse Augsburg
o Stadt Augsburg

o Stadtwerke Augsburg
______________________

FOTOGALERIEN ZU DEN BISHERIGEN KINDERVORLESUNGEN:
http://www.kinderuni-augsburg.de/nachlese/
______________________

KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN:
Klaus P. Prem
Universität Augsburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-2094 oder -2096
klaus.prem@presse.uni-augsburg.de
Weitere Informationen: http://www.kinderuni-augsburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wie arbeitet eigentlich die deutsche Regierung? - Dr. Theo Waigel am 15. Juli in der Kinderuniversität Augsburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121283/">Wie arbeitet eigentlich die deutsche Regierung? - Dr. Theo Waigel am 15. Juli in der Kinderuniversität Augsburg </a>