Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

"Lange Nacht der Informatik" am 14.07.06 in Oldenburg

12.07.2006 - (idw) OFFIS (Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik-Werkzeuge und -systeme)

Veranstaltungsankündigung. Das Department für Informatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und OFFIS beteiligen sich am Freitag, den 14. Juli 2007 an der bundesweiten Aktion "Lange Nacht der Informatik", die zeitgleich in 10 deutschen Städten stattfindet. Gestartet wird in Oldenburg um 18 Uhr. Durchgängig bis Mitternacht öffnen das OFFIS, die BTC, ChipVision und die OSC Embedded Systems im IT-Quartier "Q101" ihre Türen für die breite Öffentlichkeit. Das Department für Informatik und das OFFIS werden mit verschiedenen Exponaten, Vorträgen und Aktionen zeigen, wie interessant Informatik ist und der Öffentlichkeit vorstellen, wo Informatik heute überall "drin" ist. Die Firmen im IT Quartier "Q 101" informieren über ihr Unternehmens- und Jobprofil und werden Teile der Exponate mit ausstellen.

Alle Eltern, die keine Karten mehr für die Kinderuniversität bekommen haben, sollten sich gleich um 18 Uhr mit Ihren Kindern einfinden. Dann gibt es die Wiederholung des Vortrages "Wie Dinos wieder laufen lernen und andere Geheimnisse im Computer" im OFFIS Vortragssaal.
Um der Nacht ein Gesicht zu geben und Oldenburg der Welt zu präsentieren können sich alle Oldenburger an der Aktion "Wir sind Oldenburg weil..." beteiligen. Besucherinnen und Besucher können sich vor einem Bluescreen fotografieren lassen und werden dann nachträglich vor ein typisches Oldenburger Motiv platziert, welches sie sich natürlich selbst auswählen. Dann dürfen sie noch verraten: "Wir sind Oldenburg weil ...." und alle "Wir sind Oldenburg"-Teilnehmer erhalten im Anschluss unentgeltlich per Post ein Fotobuch mit allen Bildern und Texten.
Die Frage: "Fährt mein Auto bald ohne mich?" wird für die Besucher in den Raum gestellt. Auf einem 40 Meter langen Teppich wird anhand von kleinen Miniaturfahrzeugmodellen demonstriert, wie die Informatik zur Verkehrssicherheit beiträgt, zum Beispiel durch einen automatisch geregelten Sicherheitsabstand oder automatische Überholmanöver.
Für Unterhaltung sorgt ab 21 Uhr die Live-Band NewSkyline und an Essen und Getränke zu moderaten Preisen wird natürlich ebenfalls gedacht.

Dies ist nur ein kleiner Programmauszug. Zahlreiche weitere Programmpunkte finden sich im Veranstaltungsprogramm welches im Internet zum Download auf der Seite http://www.informatiknacht-ol.de bereitgestellt wurde.

Diese Nacht bettet sich ein in zahlreiche Veranstaltungen des "Informatikjahres 2006". Das Informatikjahr ist das mittlerweile siebte in der Reihe der Wissenschaftsjahre, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert hat. Weitere Hintergründe und Informationen zum Informatikjahr finden Sie im Web unter http://www.informatikjahr.de.

Anprechpartner für redaktionelle Nachfragen, Fotos und Hintergrundmaterial:
Britta Müller
Stabsstelle für Marketing, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
OFFIS -Escherweg 2 - 26121 Oldenburg
Fon: +49 441-9722-182 - Fax: +49 441-9722-102
E-Mail: britta.mueller@offis.de

Weitere Informationen: http://www.informatik.uni-oldenburg.de/ - Department für Informatik, Universität Oldenburg http://www.offis.de - OFFIS Institut für Informatik http://www.btc.de/index.jsp?language=de - BTC AG http://www.chipvision.com - ChipVision Design Systems AG http://www.osc-es.de/index_d.php - OSC - Embedded Systems AG
uniprotokolle > Nachrichten > "Lange Nacht der Informatik" am 14.07.06 in Oldenburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121341/">"Lange Nacht der Informatik" am 14.07.06 in Oldenburg </a>