Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Auslandsaufenthalte auch bei Kasseler Studenten und Dozenten immer begehrter

13.07.2006 - (idw) Universität Kassel

Deutsche Studenten und Dozenten zieht es verstärkt ins Ausland. Auch die Kasseler Studierenden zeigten wachsende Mobilität. Kassel. Deutsche Studenten und Dozenten zieht es verstärkt ins Ausland. Das zeigt die Statistik des vergangenen Hochschuljahres 2004/2005. Danach hat sich Deutschland in der EU-weiten Förderung durch das Sokrates-Erasmus-Programm sowohl bei Studierenden als auch bei den Dozenten an die Spitze geschoben.

22.427 deutsche Studierende (das waren 1.739 Studierende mehr als im Vorjahr) und 2.575 deutsche Dozenten haben im Rahmen des Sokrates-Erasmus-Programms einen Auslandsaufenthalt zwischen drei und 12 Monaten absolviert. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich auf Platz eins bei der Entsendung von Studierenden (vor Frankreich: 21.561 und Spanien: 20.819) sowie ebenso europaweit auf Platz eins bei der Entsendung von Dozenten (Spanien: 2.115, Frankreich: 2.093, UK: 1.308). Auch die Kasseler Studierenden zeigten wachsende Mobilität.

Im Hochschuljahr 2004-2005 gingen insgesamt 116 Studierende und 17 Dozenten im Rahmen des Sokrates-Erasmus-Programms ins Ausland. Für die Studierenden bedeutet dies eine Steigerung um 25 Studierende im Vergleich zum Vorjahr. Bei den Dozenten musste leider ein Rückgang um fünf Auslandsaufenthalte verzeichnet werden.

Der aktuelle Stand der Studierenden- und Dozentenmobilitäten zeigt jedoch für das aktuelle Hochschuljahr einen weiteren Anstieg, sowohl für die Studierenden als auch für die Dozenten. So nehmen insgesamt 121 Studierende am Sokrates-Erasmus-Programm teil und ca. 30 Dozentenmobilitäten sind geplant.

Mit dem Sokrates-Erasmus-Programm will die EU gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst die Mobilität von Studierenden in Europa fördern, um sprachlich, kulturell und fachlich erweiterte Erfahrungen zu machen. Sokrates/Erasmus Studierende müssen an den ausländischen Hochschulen keine Studiengebühren zahlen und erhalten für den Aufenthalt je nach Dauer einen Zuschuss zwischen 350 und 1200 Euro.

Bewerben kann man sich über das Akademische Auslandsamt der UNIK unter
http://www.uni-kassel.de/aaa/.

jb
1.969 Zeichen
Info
Universität Kassel
Akademisches Auslandsamt
Birgit Felmeden
tel (0561) 804 2215
fax (0561) 804 3513
e-mail felmeden@uni-kassel.de

uniprotokolle > Nachrichten > Auslandsaufenthalte auch bei Kasseler Studenten und Dozenten immer begehrter
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121379/">Auslandsaufenthalte auch bei Kasseler Studenten und Dozenten immer begehrter </a>