Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Clay Mathematics Institute: Sommerschule 2006 zur Arithmetischen Geometrie

13.07.2006 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Das Clay Mathematics Institute in Cambridge/Massachusetts (USA) wird seine Summer School 2006 an der Georg-August-Universität durchführen: Vom 17. Juli bis 11. August werden dazu 180 Teilnehmer aus 29 Ländern am Göttinger Mathematischen Institut erwartet. Die Sommerschule, die sich an hoch qualifizierte graduierte Studierende und Postdoktoranden wendet, beschäftigt sich in diesem Jahr mit Fragen der Arithmetischen Geometrie. International renommierte Wissenschaftler werden dazu aktuelle Forschungsfragen vorstellen und in neue Forschungsmethoden einführen. Göttinger Leiter der vierwöchigen Veranstaltung ist Prof. Dr. Yuri Tschinkel, Inhaber des Gauss-Lehrstuhls für Reine Mathematik. Pressemitteilung
Göttingen, 13. Juli 2006 / Nr. 241/2006

Clay Mathematics Institute: Sommerschule 2006 zur Arithmetischen Geometrie
International renommierte Wissenschaftler unterrichten graduierte Studierende und Postdoktoranden

(pug) Das Clay Mathematics Institute in Cambridge/Massachusetts (USA) wird seine Summer School 2006 an der Georg-August-Universität durchführen: Vom 17. Juli bis 11. August werden dazu 180 Teilnehmer aus 29 Ländern am Göttinger Mathematischen Institut erwartet. Die Sommerschule, die sich an hoch qualifizierte graduierte Studierende und Postdoktoranden wendet, beschäftigt sich in diesem Jahr mit Fragen der Arithmetischen Geometrie. International renommierte Wissenschaftler werden dazu aktuelle Forschungsfragen vorstellen und in neue Forschungsmethoden einführen. Göttinger Leiter der vierwöchigen Veranstaltung ist Prof. Dr. Yuri Tschinkel, Inhaber des Gauss-Lehrstuhls für Reine Mathematik.

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Sommer School ist an der Schnittstelle von Zahlentheorie und algebraischer Geometrie angesiedelt. Im Mittelpunkt stehen Fragen über rationale Punkte auf algebraischen Mannigfaltigkeiten, insbesondere Fragen über die Existenz, Dichte und asymptotische Verteilung. Dazu finden Kurse, Seminare und ergänzende Übungen statt. Prof. Tschinkel: "Die Theorie der Kurven über Zahlkörpern inspirierte Generationen von Mathematikern, von Gauss, Fermat bis Hasse, Deuring, Siegel, Eichler, Shimura, Weil, Faltings und Wiles. Im Rahmen dieser Sommerschule werden erstmals in systematischer Weise auch höhere Dimensionen behandelt."

Das Clay Mathematics Institute wurde 1998 von dem Bostoner Geschäftsmann Landon T. Clay und seiner Frau Lavinia D. Clay gegründet. Das private Institut unterstützt innovative Forschungsvorhaben in der Mathematik, prämiert herausragende mathematische Leistungen und setzt sich insbesondere auch für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. Dazu finden jährlich Summer Schools statt. Veranstaltungsorte der vergangenen Jahre waren unter anderem Berkeley (USA), Budapest (Ungarn) und Toronto (Kanada). Weitere Informationen können im Internet unter der Adresse http://www.claymath.org abgerufen werden.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Yuri Tschinkel
Georg-August-Universität Göttingen
Mathematische Fakultät - Mathematisches Institut
Bunsenstraße 3-5, 37073 Göttingen
Telefon (0551) 39-7826, Fax (0551) 39-2985
e-mail: yuri@uni-math.gwdg.de
Internet: http://www.uni-math.gwdg.de/tschinkel
Weitere Informationen: http://www.claymath.org/programs/summer_school/2006
uniprotokolle > Nachrichten > Clay Mathematics Institute: Sommerschule 2006 zur Arithmetischen Geometrie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121407/">Clay Mathematics Institute: Sommerschule 2006 zur Arithmetischen Geometrie </a>