Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Universität Erlangen-Nürnberg: Nachwuchsförderpreis des Fränkischen Rheumaforums für Erlanger Wissenschaftler

17.07.2006 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. Jan Leipe aus der Medizinischen Klinik 3 am Universitätsklinikum Erlangen und Mitarbeiter der Klinischen Forschergruppe III am Nikolaus-Fiebiger-Zentrum für Molekulare Medizin hat beim 3. Fränkischen Rheumaforum am vergangenen Wochenende in Bamberg den Preis des Fränkischen Rheumaforums erhalten. Mit dem Preis wurde die Doktorarbeit von Jan Leipe ausgezeichnet, die zuvor mit summa cum laude bewertet und im Journal of Experimental Medicine veröffentlicht worden war. Der Nachwuchsförderpreis des Fränkischen Rheumaforums für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Rheumatologie ist mit 1500 Euro dotiert und wurde erstmals verliehen. In seiner Arbeit mit dem Titel "Die Rolle von GATA-3 in der humanen Th2-Zell-Differenzierung" hat Leipe die Bedeutung des Eiweißstoffes GATA-3 in der Funktion des menschlichen Immunsystems untersucht. GATA-3 ist ein für die Regulation bestimmter Gene notwendiger so genannter Transkriptionsfaktor. Jan Leipe hat mit seiner Arbeit gezeigt, dass GATA-3 eine besondere Rolle in der Entwicklung einer Immunantwort hat: eine verstärkte Funktion von GATA-3 ist bei allergischen Immunreaktionen zu beobachten, während bei den typischen Immunreaktionen, die für Autoimmunerkrankungen verantwortlich sind, eine verminderte Funktion von GATA-3 vorliegt. Aufgrund der Arbeiten von Leipe und seinen Kollegen ist es vorstellbar, dass GATA-3 ein viel versprechendes Ziel von modernen Therapieverfahren werden könnte, mit denen allergische und autoimmune Erkrankungen in Zukunft gezielt therapiert werden können.

Das Fränkische Rheumaforum ist eine gemeinsame Veranstaltung der Rheumazentren Erlangen und Würzburg/Bad Brückenau.

Weitere Informationen für die Medien:

PD Dr. Hendrik Schulze-Koops
Tel.: 09131/85-33795
hendrik.schulze-koops@med3.imed.uni-erlangen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Universität Erlangen-Nürnberg: Nachwuchsförderpreis des Fränkischen Rheumaforums für Erlanger Wissenschaftler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121524/">Universität Erlangen-Nürnberg: Nachwuchsförderpreis des Fränkischen Rheumaforums für Erlanger Wissenschaftler </a>