Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Geowissenschaftler auf der Jagd nach Rohstoffen

19.07.2006 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Die Versorgung der Weltbevölkerung mit Energie und Rohstoffen ist die Grundlage für wirtschaftliche und politische Stabilität. Um die nachhaltige Versorgung und die damit verbundene Lebensqualität sicher zu stellen, ist die Bildung von Kohlenwasserstoff- und Erzlagerstätten notwendig. Eine tragende Rolle kommt dabei hydrothermalen Systemen zu, die die treibenden Kräfte für geothermische Felder sind. Die Entwicklung kosteneffizienter Methoden zur Auffindung thermischer und mineralischer Ressourcen stellt eine enorme Herausforderung für die geologische Exploration dar, die mithilfe numerischer Simulation reaktiver Transportprozesse gemeistert werden kann.

Um diese Herausforderung anzugehen, hat das Institut für Angewandte Geophysik der RWTH Aachen in Zusammenarbeit mit der University of Western Australia in Perth den 3-tägigen Kurs "Process Modelling of Hydrothermal Systems using SHEMAT/Processing SHEMAT" entwickelt. Fokus dieses Kurses ist die gekoppelte numerische Simulation von Strömung, Wärmeausbreitung, Speziestransport und chemischen Reaktionen und deren Bezug zu tektonischen Deformationsprozessen und Geodynamik. Es wird eine Übersicht über physikalische und chemische Grundlagen gegeben und es werden Wege zur Umsetzung geologischer Konzepte in numerische Modelle im Detail erörtert. Der Kurs beinhaltet darüber hinaus Praxisteile, die basierend auf dem Computerprogramm SHEMAT durchgeführt werden.

Angesprochen sind Geophysiker, Geologen, Geochemiker und Hydrogeologen aus In-dustrie, Universitäten und staatlichen Ämtern, die an Simulationstechniken zur Be-schreibung geothermischer und reaktiver Transportprozesse interessiert sind. Insbesondere angesprochen sind Diplomanden und Doktoranden, sowie alle Benutzer des Programmpakets SHEMAT / Processing SHEMAT.

Der Kurs wird von der RWTH International Academy (www.rwth-academy.de) organi-siert und findet vom 25. bis 27. September 2006 im Gästehaus der RWTH Aachen statt. Die Kursteilnahme wird von der RWTH Aachen bescheinigt. Die Kursgebühr beträgt 750 ¤ (250 ¤ bei Vorlage einer gültigen Studienbescheinigung).

Weitere Informationen:
RWTH International Academy, Aachen University
Friederike Wolter, M.A.
Kármánstr. 17 - 19, 52062 Aachen
Telefon: 0241 / 80-99367
Fax.: 0241 / 80-92525
Email: education@rwth-academy.de
Internet: www.rwth-academy.de/geophysics.htm

i.A. Monika Lembke
Weitere Informationen: http://www.rwth-academy.de/geophysics.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Geowissenschaftler auf der Jagd nach Rohstoffen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/121609/">Geowissenschaftler auf der Jagd nach Rohstoffen </a>