Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Pressekonferenz zum Kinder- und Jugendärztekongress 2006 in Mainz

25.08.2006 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

Im Zentrum des Kinder- und Jugendärztekongresses (14.-17. September) in Mainz steht die "Prävention in der Kinder- und Jugendmedizin". Mehr als 3.000 Kinder- und Jugendärzte, Kinderchirurgen und KinderkrankenpflegerInnen werden auf dem Campus der Johannes-Gutenberg-Universität zusammentreffen.
Nicht nur die Vermeidung von Risikofaktoren, von Erkrankungen und schweren Krankheitsfolgen, sondern auch die aktive, alltagsbezogene Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen steht im Fokus des Kongresses. Wir laden Sie herzlich ein zur

Eröffnungs-Pressekonferenz am 14. September um 13:30 Uhr

Ort: Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Geb. für Rechtwissenschaften,
Raum RW2 Jacob-Welder-Weg 9, 55099 Mainz

Neue Wege der kurativen wie der präventiven Kinder- und Jugendmedizin werden vorgestellt von:

· Prof. Dr. Fred Zepp, Tagungspräsident der 102. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
· Prof. Dr. Hansjosef Böhles, Präsident der DGKJ
· Prof. Dr. Felix Schier und Dr. Ulrich Hofmann, Tagungspräsident und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie
· Dr. Helmut Peters, Tagungspräsident der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin
· Prof. Dr. Hermann Schulte-Wissermann, Fachausschuss Kinderkrankenpflege der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin und Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland e.V.

Die Eröffnungs-Pressekonferenz wird Ihnen die wissenschaftliche Bandbreite und die Highlights des Kongresses erläutern, aber auch die gesellschaftspolitischen Forderungen der Kinder- und Jugendmedizin vorstellen. Die Referenten freuen sich auf Ihre Fragen und stehen auch gern für Einzelgespräche zur Verfügung.

Am Samstag, 16.9., um 11:30 Uhr möchten wir Sie zu einem Presse-Brunch einladen, der sich dem guten und gesunden Essen widmet. Hier laden Prof. Dr. Fred Zepp als Tagungspräsident, Prof. Dr. Hansjosef Böhles (Präsident der DGKJ) und Prof. Dr. Erik Harms (Vorsitzender der "Plattform Ernährung und Bewegung") zum Austausch - und zum themengerechten Imbiss - ein.

Die 102. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin konzentriert sich 2006 gemeinsam mit den mitveranstaltenden Fachgesellschaften erstmals auf ein zentrales Kongressthema: Mehr als 400 Vorträge und 90 Symposien befassen sich in erster Linie mit der Prävention.
Einige Veranstaltungen stehen auch interessierten Gästen offen, so z.B. ein 24-Stunden-Benefiz-Lauf oder der spezielle Kinder-Reanimationskurs. Alle Infos: http://www.kinderaerztekongress-mainz-2006.de.

Wir freuen uns darauf, Sie auf der Pressekonferenz oder beim Brunch zu begrüßen und möchten Sie selbstverständlich auch herzlich zur Teilnahme am gesamten Kongress einladen.

Herzlich willkommen in Mainz!

Anmeldung/Pressekontakt:
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V.
Dr. Sybille Lunau | Referentin Öffentlichkeitsarbeit
Eichendorffstraße 13 | 10115 Berlin
Tel.: (030) 308 777 9-14 | Fax: (030) 308 777 9-99
http://www.dgkj.de | e-mail: s.lunau@dgkj.de

Weitere Informationen:
http://www.dgkj.de/presse.html
Weitere Informationen: http://www.dgkj.de/presse.html Informationen der DGKJ-Pressestelle
uniprotokolle > Nachrichten > Pressekonferenz zum Kinder- und Jugendärztekongress 2006 in Mainz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/122991/">Pressekonferenz zum Kinder- und Jugendärztekongress 2006 in Mainz </a>