Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

53 Azubis starten ins Berufsleben

29.08.2006 - (idw) Technische Universität München

AuTUM - Zentrum für Lehrlingsausbildung der TU München Auch für das Ausbildungsjahr 2006 stellt die Technische Universität München (TUM) wieder eine große Anzahl an Ausbildungsplätzen für den nichtakademischen Zweig bereit: Am 1. September 2006 beginnt hier für 53 junge Frauen und Männer der Start ins Berufsleben. An den Standorten München, Garching und Freising-Weihenstephan werden sie in 17 verschiedenen Berufen ausgebildet. Prof. Rudolf Schilling, Vize-Präsident der TU München, Wilhelm Eisenbeiß, Vertreter des Kanzlers und Leiter der TU-Verwaltungsstelle am Campus Garching sowie Josef Heinrich, Leiter des Ausbildungszentrums der TUM, begrüßen die neuen Azubis am 4. September 2006, 14:00 Uhr in der Fakultät für Maschinenwesen, Boltzmannstr. 15, Garching, Hörsaal MW 0350.

Medienvertreter sind herzlich hierzu eingeladen!

In der Lehrlingsausbildung genießt die TU München einen hervorragenden Ruf. Die jungen Azubis profitieren hier in vielerlei Hinsicht: Ihre Ausbilder sind mehrfach ausgezeichnete Fachkräfte, denen für die Praxisausbildung qualifizierte Laboratorien und Werkstätten zur Verfügung stehen. Insgesamt werden derzeit 161 Lehrlinge an der TUM ausgebildet.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten auch 11 ehemalige Auszubildende ihr Abschlusszeugnis: die Chemielaborantinnen Marion Franke (Zentralinstitut für Ernährungs- und Lebensmittelforschung (ZIEL) Abt. Bioanalytik), Stefanie Speiser (Lehrstuhl für Allgemeine Lebensmitteltechnologie), Sandra Mayer (Fakultät für Chemie) und der Chemielaborant Markus Jakob (Lehrstuhl für Technologie der Brauerei I) sowie Sven Erik Egerland, ausgebildet zum Mechatroniker an der Forschungsneutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II). Am Institut für Informatik wurden ausgebildet Stefan Galinski und Patrick Paetzmann zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Nadine Pflügler zur Fachinformatikerin Systemintegration sowie die beiden Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker Gamze Schneider und Roman Müller. Außerdem erhält noch Susanne Plattner, ausgebildet zur Baustoffprüferin Boden am Prüfamt für Grundbau, Bodenmechanik und Felsmechanik, ihr Abschlusszeugnis.

Auf die TUM-Standorte München, Garching und Weihenstephan verteilen sich die neuen Azubis folgendermaßen:

München: 4 Auszubildende
1 Tierarzthelferin, 1 Feinwerkmechaniker Fachrichtung Maschinenbau, 1 Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, 1 Baustoffprüfer.

Garching: 31 Auszubildende
2 Systemelektroniker, 2 Kauffrauen und 1 Kaufmann für Bürokommunikation, 1 Industriemechaniker, 1 Industriemechanikerin, 8 Feinwerkmechaniker Fachrichtung Feinmechanik, 2 Feinwerkmechaniker Fachrichtung Maschinenbau, 5 Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration, 5 Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung,
1 Chemielaborantin und 3 Chemielaboranten.

Weihenstephan: 18 Auszubildende
2 Biologielaborantinnen, 5 Chemielaborantinnen und 4 Chemielaboranten, 1 Feinwerkmechaniker Fachrichtung Feinmechanik, 1 Elektroniker, 1 Anlagenmechaniker der Fachrichtung Heizung, Lüftung, Sanitär sowie 4 Landwirte.

Kontakt:

Josef Heinrich, Leiter Ausbildungszentrum AuTUM
Technische Universität München
Lichtenbergstrasse 4, 85748 Garching
Tel: (089) 289 13160
AuTUM@tum.de; http://portal.mytum.de/autum

uniprotokolle > Nachrichten > 53 Azubis starten ins Berufsleben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/123072/">53 Azubis starten ins Berufsleben </a>