Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

BWL-Studenten können jetzt auch Wertpapierprofis werden

29.08.2006 - (idw) Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences

Eine Karriere als Aktien- oder Derivatehändler an der Frankfurter Wertpapierbörse oder der Derivatebörse EUREX Frankfurt AG können jetzt die Betriebswirtschaftsstudenten der Hochschule Niederrhein anstreben. Die Grundlage dafür bietet eine Vereinbarung zwischen der Deutschen Börse AG und dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Die Hochschule Niederrhein ist eine von drei Hochschulen bundesweit, mit denen die Börse bei dieser Ausbildung kooperiert.

Die Qualifikation wird hauptsächlich durch computergestütztes Selbststudium und schriftliche Unterrichtsmaterialien der Deutschen Börse erworben und mit einer Prüfung abgeschlossen. Betreut wird das Projekt durch Prof. Dr. Bernd R. Müller, der im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften als Ansprechpartner für die Organisation von Arbeitskreisen und die Klärung von Fachfragen zur Verfügung steht. "Hautnahe" Eindrücke vom Handelsgeschehen im deutschen Finanzzentrum Frankfurt/Main haben die Mönchengladbacher Studenten durch wiederholte Exkursionen schon gewonnen.

Kontakt: Prof. Dr. Bernd Müller, Tel. 02161-186 - 6355, Email: BMFinanzHN@aol.com

uniprotokolle > Nachrichten > BWL-Studenten können jetzt auch Wertpapierprofis werden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/123079/">BWL-Studenten können jetzt auch Wertpapierprofis werden </a>