Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Stipendien für Master-Studiengang "Security Management"

04.09.2006 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

SAP AG und Netfox AG sind Stipendiengeber - Bewerbung bis 15. September Der im Herbst startende Master-Studiengang "Security Management" wird für Interessierte noch attraktiver: Die Fachhochschule Brandenburg (FHB) schreibt drei Stipendien aus. Bewerben können sich bis 15. September alle, die "Security Management" belegen oder belegen möchten. Die Stipendiengeber, SAP AG in Walldorf und Netfox AG in Kleinmachnow, erstatten den Stipendiaten die Studien- und Semestergebühren und unterstützen sie mit 800 Euro monatlich. Als Gegenleistung erwarten die Unternehmen eine thematische Mitarbeit im Umfang von etwa 20 Stunden pro Woche, die zum Teil über studentische Arbeiten, zum Teil durch direkte Arbeiten im Unternehmen abgeleistet werden. Für den Stipendiaten ergibt sich die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und seine Chancen auf dem Bewerbermarkt sowie im stipendiengebenden Unternehmen deutlich zu verbessern.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter "www.fh-brandenburg.de/fbw". Auskünfte und Bewerbungen bis 15. September bei Katharina Menzel, E-Mail "menzelk@fh-brandenburg.de" oder Telefon 03381/355-245.

In dem praxisbezogenen Aufbaustudiengang "Security Management" werden Informatiker, Wirtschaftsinformatiker, Ingenieure und sicherheitstechnisch qualifizierte Wirtschaftswissenschaftler für anspruchsvolle Tätigkeiten im Management und in der Entwicklung von Sicherheitssystemen in der Informations- und Kommunikationstechnik ausgebildet. Vermittelt werden soll vor allem interdisziplinäres, entscheidungs- und technologieorientiertes Fachwissen sowie die Methodenkompetenz auf den Gebieten IT-Sicherheit, Kommunikationstechnik, Gebäude- und Arbeitsplatzsicherheit und Recht.

Hintergrund dieses Studienangebots ist, dass das Thema Sicherheit in der Informationstechnologie (IT) immer wichtiger wird. Nicht allein die zu beobachtende steigende kriminelle Energie in diesem Bereich, sondern vielmehr die globale Konfliktlage, die Abhängigkeit und Verwundbarkeit der industriell ausgerichteten Gesellschaftssysteme sowie ihre internationale Vernetzung lassen erwarten, dass sich die Sicherheitsprobleme grundsätzlich verstärken werden.

uniprotokolle > Nachrichten > Stipendien für Master-Studiengang "Security Management"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/123381/">Stipendien für Master-Studiengang "Security Management" </a>