Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Lebenslanges Lernen - Herausforderung der Zukunft

08.09.2006 - (idw) Universität Karlsruhe (TH) - Forschungsuniversität.gegründet 1825

Experten sprechen über Wissenschaftliche Weiterbildung Lebenslanges Lernen - ein vielverwendetes Schlagwort. Doch was bedeutet es tatsächlich für den Einzelnen und unsere Gesellschaft, das Wissen immer wieder auf den neuesten Stand zu halten? Diese und viele weitere Aspekte des Wissensmanagements und der Wissenschaftlichen Weiterbildung behandelt die

Jahrestagung der
Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF)
vom 13. bis 15. September
an der Universität Karlsruhe (TH).

Gründe für eine Weiterbildung gibt es viele: Wer in seinem Job aufsteigen möchte, eignet sich wichtige Schlüsselqualifikationen für die Zukunft an. Auch wer die Arbeitsstelle wechseln muss oder eine neue Arbeit beginnt, braucht vielfach andere Fähigkeiten und Kenntnisse als zuvor.

Nähere Informationen für die Presse rund um das Tagungsthema bietet ein

Pressegespräch
am Donnerstag, 14. September, um 12.30 Uhr
im Seminarraum 221, im Gebäude 11.40, Englerstraße 11.

Gesprächspartner sind Professor Dr. Peter Faulstich (Professor für Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Universität Hamburg), Helmut Vogt (Geschäftsführer der DGWF) und Joachim Klaus (Leiter des Fernstudienzentrums, Universität Karlsruhe.
Bitte melden Sie sich mit beiliegendem Formular bis Mittwoch, 13. September, an.

"Wie erreichen wir diese berufstätigen Menschen, die sich weiterbilden möchten?" Diese Frage sieht Joachim Klaus, Leiter des Fernstudienzentrums der Universität Karlsruhe, als zentralen Ausgangspunkt für die Tagung. Im Mittelpunkt stehen deshalb unter anderem die Themen "Wissensmanagement" und "Wissenstransfer". Als ein Höhepunkt der Veranstaltung sind zwei Hauptreden geplant. "Öffentliche Wissenschaft - ein notwendiger Dialog", so der Titel des Vortrags von Dr. Caroline Robertson-von Trotha, Leiterin des Studienzentrums für Angewandte Kulturwissenschaften der Universität. Anschließend spricht Professor Dr. Helmut Willke über "Wissen schaffen, Wissen transferieren, Wissen managen".
Weitere Informationen:
Angelika Schukraft
Presse und Kommunikation
Universität Karlsruhe (TH)
Telefon: 0721/608-6212
E-Mail: schukraft@verwaltung.uni-karlsruhe.de

Das Programm der Tagung ist im Internet unter www.dgwf.net zu finden.
Weitere Informationen: http://www.presse.uni-karlsruhe.de/6271.php
uniprotokolle > Nachrichten > Lebenslanges Lernen - Herausforderung der Zukunft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/123664/">Lebenslanges Lernen - Herausforderung der Zukunft </a>